Aufmerksamkeit zu bekommen – die schönste Form der Freude

Heute Vormittag MUSSTE ich einfach wieder zum Waldspaziergang. Mein ätherisches Moskitonetz hat übrigens wunderbar funktioniert. Keine Mücke stach zu.


Und während meines flotten Schrittes, wurde ich jäh ausgebremst von dieser schönen Eiche. Sie wollte meine Aufmerksamkeit und so zückte ich das Handy und machte Bilder von ihr.


Ich habe es letztes Jahr bereits bemerkt, dass sich vorallem die Blumen gerne für Bilder “aufdrängen”. Sie mögen es, wenn man sie ansieht und entzückt ist von ihnen.

Man glaubt es nicht, aber für unsere Pflanzen ist es schlimm, einfach an ihnen vorbei zu laufen, ohne sie bewusst zu bemerken.

Natürlich ist nicht jeder Baum, jede Blume so interessiert an Aufmerksamkeit. Doch, zeigen sie mir, dass sie fotografiert werden möchten, dann mache ich das auch 🙂

Und dann fiel mir auf, dass es doch für uns Menschen auch das Wichtigste und zugleich Schönste ist auf der Welt, Aufmerksamkeit zu bekommen. Das war mir bisher gar nicht so bewusst. Aber es stimmt doch, oder?
Es löst doch die schönsten Gefühle aus in uns. Denkt man nur an die Kinder, denen man volle Aufmerksamkeit schenkt. Sie strahlen und sind glücklich in dem Moment.

Spät abends, bin ich dann über diesen Fakt nochmals geistig gestolpert und zog für mich ein ganz seltsames Resümee – nämlich, ohne externe Aufmerksamkeit auskommen zu wollen – und zu können. Absolute Bestätigung, Befriedigung und innere Befreiung erfüllte mich. Es ist ein Meisterweg. Einen Weg, den man nicht gehen muss – aber gehen kann. Und er fühlt sich für mich absolut richtig an.

Danke, liebe Eiche, für deinen heutigen Impuls!

https://www.baumkreis.de/der-keltische-baumkreis-orig/eiche-baum-der-staerke-21-03/

Alle Bilder private Aufnahmen, 25.06.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.