Der 1. August ist Pachamama-Tag

Ein Dank an Mutter Erde 💞

Der August ist weltweit der Monat der Erfüllung und des Überflusses. In Peru feiern die Inka-Nachfahren in den Hochanden am 1. August Pachamama Raymi, auf deutsch das “Fest der Mutter Erde”. Es ist eine der wichtigsten Zeremonien in der Andenkultur mit der Absicht, Mutter Erde für alles zu danken, was sie uns gegeben hat.weiter lesen

Schönes, neues Jahr für Dich! 💫 🍀 😊

Also, ich hoffe, ihr habt dieses hochenergetische Wochenende mit Portaltag und Vollmond gut für euch genutzt und konntet es vielleicht sogar genießen ohne Wehwehchen und energetischem Tief! Die Energien hielten mich leider Samstag wieder den ganzen Tag zuhause und mehr in der waagerechten Position.… weiter lesen

Sommerzeit ist Beerchenzeit 😊

Heute haben mich himmlische rosa-rote Himbeeren angelacht

DIE würden mir jetzt auch sehr schmecken! .. habe ich für mich gedacht…

Sie wuchsen aber leider nicht in meinem Leihgarten,

sondern gegenüber, bei Johannisbeeren und etlichen anderen Gemüsearten.

Die Nachbarin war gerade da und so wollt ich kurz noch bei ihr vorbei schaun

Länger habe ich sie nicht gesehen, und ich blieb stehen an Nachbar’s Zaun

( Von draußen sah ich dann all die roten Himbeeren leuchten )

Fleißig war die Dame bereits am Pflücken und die Beerchen landeten in einer Schale

Sie hat dieses Jahr wirklich volle Beerensträucher und erntete schon einige Male

Das ist schön!… weiter lesen

Plitsch Platsch durch den Regen

Klitsch klatsch nass war ich gestern, denn mich erwischte eine Regenfront als ich gerade beim Gartenbeet noch etwas erledigen wollte. Zuerst huschte ich zum kleinen Schuppen und wartete etliche Minuten, dass es aufhörte. Aber der Regen wollte nicht aufhören 😉

Stattdessen donnerte es noch dazu und die Tropfen wurden größer und schneller und kräftiger.… weiter lesen

Ab ins Funkloch – Teil II – Spaziergang und tolle Fotos ;)

Hier kommt der Folgebeitrag mit weiteren Fotos von meinem Spaziergang durch einen Teil des Gramschatzer Waldes in meiner Region. Viel Freude beim Ansehen!

Die Höhe der Bäume dort war wirklich faszinierend. Ob es wohl an diesem funkfreien Lebensraum liegt? Denn auch die Pflanzen- und Tierwelt war so üppig, wie ich es woanders seit langer Zeit nicht wahrgenommen habe.… weiter lesen

Ab ins Funkloch – Teil I – Spaziergang mit tollen Fotos ;)

Abtauchen und Eintauchen im Lebensraum Wald – gerne, aber bitte mit Funkloch! Fasziniert und begeistert ging ich heute in diesen Flecken Mischwald und tauchte komplett für 2,5 Stunden im Mikrokosmos ab. Was sich da alles tummelte auf diesen weißen Waldblumen (deren Namen ich gar nicht weiß…) Es ist eine schöne Zeit, mit Blüten und Früchten, warmen Temperaturen und sehr viel Gewusel in der Luft und am Boden 😉 In diesem Wald gab es viele Insekten und er hatte eine sehr angenehme Atmosphäre, anders als in den reinen Buchenwäldern.… weiter lesen

Momentaufnahmen in der Natur

Eigentlich denkt man an Fortfahren, wenn man an Urlaub denkt. Diese Woche war mir so gar nicht danach, denn ich hatte auch körperlich mit mir zu tun und wollte einfach nur mal nichts tun müssen! Nach dem Motto: JETZT ist Urlaub, jetzt musst du auch etwas tolles machen, denn nächste Woche ist die Chance für Monate wieder vorbei!… weiter lesen