Juni-Impuls, podcast Sandra Weber

‘Wirkkraft & Ernte’ heißt ihr aktueller Podcast #76 vom 09.06.22

Die Ausführungen von Sandra Weber passen interessanterweise gut zum vorangegangenen Beitrag von mir ‘Lebensmittelknappheit? Echt jetzt?

Sie spricht darüber, dass sie nicht viel von Prophezeiungen hält, weil schlussendlich immer WIR die treibende Kraft sind, die alles verändert. Und wir haben die Möglichkeit an uns zu arbeiten und damit auch immer die Folgen unseres Tun’s zu korrigieren. Das im Kollektiv zu sehen, könnte erklären, warum viele schlimme Ereignisse doch nicht so geschehen. Sie spricht durchaus auch Stromausfälle und Lebensmittelknappheit an. Auch örtliche Erdbeben kommen in ihrer Wahrnehmung vor und ich erinnerte mich dabei an die Aussagen von den Matrixxer über die kommende Flut, irgendwann in der nahen Zukunft. Sowohl im Kriegsgeschehen als auch im Pocken-Thema sieht sie überhaupt keine relevante Kraft mehr. Also kein Grund für Angst und Panik. Jeder sollte im Urvertrauen bleiben anstatt permanent im Panikmodus Richtung Herbst zu blicken.

PS: Auch ich sehe das allgemeine Virus-Thema übrigens als “erledigt” an – in meiner Wahrnehmung. Die Medien versuchen den Fokus zwar wieder darauf zu richten und das Thema wird jene weiterhin täglich begleiten, die den Staatsfunk und die öffentlich Rechtlichen anschauen. Wenn du für dich diese Sache allerdings schon ‘ad acta’ gelegt hast (so wie ich), wird es dich kaum tangieren bzw. beeinflussen.

Als wichtigen Tag erwähnte Sandra den 12.06.22 und auch die Sonnenwende am 21.06.22. Insgesamt finde ich diese 35 Minuten Video gut investiert. Vielleicht helfen sie dir auch wieder ein bisschen zur Ruhe zu kommen in dieser erneut aufkommenden Panikwelle wegen neuer Varianten, möglicher Lockdown’s im Herbst usw usw.

Ich denke mir dann: Es ist IHR Spiel, aber nicht meines – ich bin raus!

Oder wie es Alex Kristan so wunderbar formulierte in einem seiner Auftritte (den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr, aber so ähnlich war es):

Also wenn die wieder ein lockdown planen, ich sag’s euch: Da mach ich nicht mehr mit! Dann bleib ich zuhause! 😂🤣

Mein spontaner Impuls zu diesem Video:

Ich empfand gerade eine sehr tiefe Dankbarkeit für alle die an sich gearbeitet haben und immer noch arbeiten! Ich kann das nicht in Worte fassen…es ist ein tiefes Gefühl von Dankbarkeit. Zu wissen, was jede einzelne, mühsame Arbeit und Heilung für diesen Wandel bedeutet!

Weil DU an dir die Veränderungen vollzogen hast, durch dick und dünn gehst und so vieles auf dich genommen hast auf dieser irdischen Reise – geschehen die Wunder. Selbstlos dienend im Sinne des Ganzen, für das Kollektiv, für dich, für uns alle und Gaia.

Hab ganz lieben Dank dafür! 🙏💞🙏

***************

oder über diesen link: https://www.youtube.com/watch?v=dtLCfz_ULK0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.