Saisongarten-Projekt von tegut

Eine nette Idee, von der ich heute erst gelesen habe. Danke lieber Holger für deine Info’s!

Vielleicht ist das eine passende Variante für alle, die keinen eigenen Garten zum Anbau finden können aber gerne die Familie mit eigener Ernte versorgen möchten. Für Alleinstehende finde ich den Parzellen-Preis definitiv zu hoch – aber in Zeiten von Kostensteigerung und mehreren Jahren Wartezeiten für Schrebergärten (in meinem Raum) ist das doch schon eine mögliche Alternative. Mit dem Kassierer des Gartenbauvereins telefonierte ich kürzlich und ich fiel fast vom Stuhl, als er nebenbei erwähnte, er hätte 20 Jahre auf seinen Garten gewartet. What??

Wegen Corina gab es auch unzählig mehr Anfragen, die Wartelisten sind also schon längst gut gefüllt. Aber zu meinem Gartennachbar möchte ich eben auch nicht mehr, obwohl er mir das Anbauen in seinem Beet auch dieses Jahr wieder angeboten hatte. Gefreut hat es mich trotzdem 🙂

Wenn dich das Projekt interessiert, hier die links dazu:

https://www.tegut.com/saisongarten/standorte.html

https://www.tegut.com/saisongarten-einzelartikel/unser-jubilaeumsgeschenk.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.