Botschaft Arkturianische Gruppe – 02.01.22

Gerne gebe ich die aktuelle Botschaft vom 02.01.22 von Marilyn Raffaele weiter, übersetzt von Yvonne Mohr:

Auch darin heißt es, dass viele von uns bereits den Wandel ahnen – und auch dass wir überrascht werden und teils auch schockiert. Also ich sehe hier schon Parallelen mit meinem vorangegangen Beitrag und der Ahnung von Ramona Lappin: https://lichtblick2222.de/2022/01/04/veraenderung-der-erdmatrix/

Der Aufstieg ist nichts anderes als die Erweiterung des Bewusstseins durch die Integration der Wahrheit, die dann von selbst das Unwahre auflöst und zum Bewusstseinsstatus desjenigen Menschen wird. Da es nur EIN Bewusstsein gibt, ist jede Individualisierung dieses EINEN Bewusstseins bereits in sich vollständig und ganz, doch wenn ein Mensch dies nicht versteht, fährt er fort, eine Welt der Illusion zu erschaffen und zu leben, indem er die verschiedenen Formen der Dualität und Trennung erfährt, die er unwissentlich erschaffen hat. Die spirituelle Reise ist der Prozess des Abschälens der unpersönlichen und falschen Ablagerungen und Trümmer, die jeder Mensch in Unwissenheit im Laufe vieler Lebenszeiten im Bewusstsein angesammelt hat….

Diese Passage erinnert mich an die Worte Jesus, die am 24.12.21 durchkamen: Wir brauchen jetzt euren Mut, euren Einsatz hier auf der Erde:

Eure Aufgabe ist es, das Licht der Wahrheit zu halten und gleichzeitig darauf zu vertrauen, dass persönlich wie global alles nach Plan verläuft, was bedeutet, dass ihr anerkennt, dass trotz aller Äußerlichkeiten in Wirklichkeit alles bereits vollkommen und ganz ist.

Und auch ich sehe die so häufige spirituelle Aussage: Alles ist nur ein Spiegel deines Inneren als nicht wahr. DAS wirft ein falsches Bild auf die Lage, finde ich. Es ist nicht immer so. Wie oft schon habe ich mir aufgrund dieser Aussage Vorwürfe gemacht, wenn ich Gegenwehr spürte oder die meisten meiner Freundschaften/Beziehungen sehr schnell zu Bruch gingen. Natürlich hat es auch was mit meinem Inneren, meinem Seelenweg, meiner Bestimmung zu tun – aber es passiert nicht ausschließlich deshalb, weil ich oder derjenige so viel Ungutes oder Spaltenes in sich hat. Wie oft schon sind wir attackiert worden von Entitäten… Also diese pauschale Aussage der esoterischen Szene zeigt eher nur ein verzerrtes Spiegelbild. Die Arkturianische Gruppe erklärt es so:

Selbst diejenigen, die wählen, in der alten Energie zu bleiben, spüren die Resonanz der höherdimensionalen Frequenzen des Lichts, die ihr im Bewusstsein tragt. Einige mögen euch darum nicht mögen, auch wenn die meisten ihre Reaktion nicht verstehen, andere werden sich zu dieser höheren Energie hingezogen fühlen. Doch lasst euch von keiner der beiden Reaktionen beunruhigen, denn ihr habt bereits promoviert und befindet euch jenseits der Suche nach Bestätigung durch Menschen, Positionen oder irgendetwas außerhalb von euch oder seid kurz davor, diesen zu erlangen.

Ihr Lieben, wenn ihr wieder mal an eurem Spiegel im Außen und damit an euch selbst zweifelt, fragt euch: War unser Herr Jesus Christus beliebt unter den Menschen? Hatte er viele Freunde oder mehr Gegner und Widersacher? Er wurde beschimpft, ausgegrenzt, gemieden und einige hätten ihn lieber tot gesehen. Ihr dürft euch somit fragen, wie negativ und falsch Jesus selbst war, weil ihm dieser Spiegel vorgehalten wurde.

Entschuldigt wenn ich an dieser Stelle emotional werde (falls ihr es spüren konntet). Ich war und bin Jesus sehr nahe und wenn einer liebevollen, lichtvollen Seele Ungerechtigkeiten passieren, wacht meine Kriegerseele auf und möchte das Lichtschwert ziehen….

Hier der link zum ganzen Beitrag: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-212022

Vielen Dank liebe Arkturianische Gruppe, Marilyn und Yvonne 🙏

Wir halten durch und wissen warum wir hier sind – das macht den Unterschied 💫

💞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.