Nachwuchs im H├╝hnerstall ­čśŐ

Darf ich vorstellen? Das ist Huhn-Mama ROSI und ihr K├╝ken. Morgen wird es eine Woche jung ­čśŐ

Wir hoffen, dass es dieses Mal durchkommt. Das letzte K├╝ken war pl├Âtzlich weg. Ich vermutete, eine Katze hatte es geholt. Das ist nat├╝rlich f├╝r alle Zweibeiner schmerzlich und tragisch gewesen. Denn eigentlich sollte der Hahn die Verteidigung ├╝bernehmen, wenn Gefahr droht. Aber sein Herrchen sagt: Er ist manchmal einfach ein Schisser! Und er h├Ârt sich auch f├╝rchterlicher an, als er ist. Sein Name ist SAURON ­čśë Sauron aus der Tolkienwelt und aus Herr der Ringe: Sauron ist das Urb├Âse in Tolkiens Welt und ein wesentliches Element im Kampf zwischen Gut und B├Âs, fr├╝her Melkors Heerf├╝hrer im Ersten Zeitalter. 

Aber als ehemalige Katzenmutter, wei├č ich nat├╝rlich, dass gegen die Geschicklichkeit und Schnelligkeit einer Katze kein Hahn viel ausrichten kann. Au├čerdem sind Katzen einfach zu leise und vorsichtig, als das sie schnell bemerkt werden k├Ânnten. Meinen guten Ratschlag hat der Hahn-Besitzer nun doch lieber ber├╝cksichtigt und l├Ąsst Mama mit K├╝ken nicht mehr alleine im Rasen laufen.

Heute gab es f├╝r mich einiges im Gartenbeet zu tun. Auch die Sonnenblume, die ich zum Muttertag eingepflanzt habe, lie├č mittlerweile ihren gro├čen Kopf h├Ąngen. Ein Festmahl f├╝r die Zweibeiner und die vielen Spatzen, die sich immer in der N├Ąhe aufhalten.

Das war vielleicht ein Gegacker und ein Aufruhr kann ich euch sagen! Diese K├Âstlichkeit wollte sich sogar Sauron nicht entgehen lassen, der normalerweise bei Futter zur├╝ckhaltend ist und die H├╝hner picken l├Ą├čt. Das Ende vom Lied war, ich musste die Kerne gerecht an alle verteilen, damit sie sich gegenseitig nicht bekriegen. Innerhalb kurzer Zeit waren alle Kerne herausgepickt.

Im H├╝hnerstall kehrte sogleich SELIGE Ruhe ein, die M├Ągen satt und Hahn und Hennen zufrieden. Und auch ich bin zufrieden. Es ist ein guter Tag, denn ich war flei├čig im Garten! Mit dem Nachbarn gab es einen Plausch und dann einen Tausch ­čśë Frische Zucchini gegen Bohnen. Die kamen zu meinen geernteten Karotten hinzu. Danach auf meinem Spaziergang gab es auf dem Weg noch 2 Fallobst-├äpfel (endlich ist es wieder soweit! *freu*) und nach meinem Gro├čeinkauf schaffte ich noch alles in Ruhe zu verr├Ąumen und die W├Ąsche hereinzuholen, bevor es zu regnen begann. Ein tolles timing – wunderbar!

Dann w├╝nsche ich auch Dir einen besonders sch├Ânen L├Âwenportal-Tag.

Viele Stern(ch)engr├╝├če ­čîč­čĺź­čîč­čĺź­čîč­čĺź

Fotos: Privat

3 Gedanken zu „Nachwuchs im H├╝hnerstall ­čśŐ

  1. Elke Antworten

    Na das h├Ârt sich doch alles gut an, liebes Vicky-Sternchen… ­čĺź­čîč
    Fr├Âhliches Gegacker beim festlichen Mahl f├╝r Gro├č und Klein… und dann noch so ein zauberhaftes kleines K├╝ken… m├Âge sein Weg gesegnet sein… ­čśŐ … und das alles noch vor dem “besonders sch├Ânen L├Âwenportal-Tag” morgen…

    Viele Sternengr├╝├če auch von mir zu dir… ­čîč­čĺź­čîč
    Herzlichst,
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert