Abend-Dämmerung am 15. Mai

Passend zu meinem Dämmer-Zustand spazierte ich abends durch die Dämmerung bei mir im Ort und fing ein paar Bilder ein – es ist ein anderes Licht um diese Zeit und die Fotos entsprechend anders.

Ich habe mich erst abends aus meinem Schneckenhaus getraut, tagsüber war es mir heute einfach nicht möglich. Das waren vielleicht wieder geballte Kollektiv-Felder, die da rum waberten und mich in die Waagerechte transportierten. Aber habt ihr eigentlich schon bemerkt wie lange es hell ist abends? Fast bis kurz vor 22 Uhr! Und das Mitte Mai – ungewöhnlich fand ich – war das sonst nicht erst im Juni/Juli so ? Also mein Tipp, einfach mal raus um die Abendzeit, sonst verpasst man so einiges.

Das Abendkonzert der Vögel ist immer schön – besonders in Waldnähe – Dolby surround 😉 Das Gezwitscher hörte erst um 21.38 Uhr auf, dann war plötzlich Stille überall 😉 Es war immer noch angenehm warm und noch nicht ganz dunkel. Die Grillen am Zirpen, die Fledermaus flog über mir – wie im Sommer sag ich euch…also ein wirklich kurioser Tag heute. Bin komplett aus der Spur gewesen, alles ist so anders überall.

Wenn dir mein laienhaftes Video vom Handy nichts ausmacht, kannst du es dir gerne ansehen – ansonsten einfach nur den Vogelstimmen lauschen für eine Minute – das Konzert selbst ging ein paar Stunden 😉

Und hier noch ein paar Impressionen vom Spaziergang um die Felder:

Coole Stimmung, mir gefällt das dunklere Licht abends – so angenehm für die Augen!
Wow, gefällt mir
Hab da ein Gesicht entdeckt und musste schnell sein mit dem Foto weil die Wolke sich so schnell aufgelöst hat.
Die Rapsfelder in der schönsten Blüte
Raps aus der Nähe

Das ist interessant geworden, da war es schon nach 21:15 Uhr – ohne Blitz fotografiert.

Dann wünsche ich dir schon mal einen guten Start in den Sonntag mit viel Entspannung & Leichtigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.