Oh Du fröhliches Ostern

Inspiriert durch Dakma und Elke’s neckisches und wunderbares “a”-Suchen-Spiel https://lebenalsmensch.wordpress.com/2021/04/01/ein-kleines-a-ging-auf-die-reise-%f0%9f%98%89/, versuchte ich mich nun zu Ostern auch in der Reim-Kunst:

Es hoppelt und mümmelt im grünen Feld.

Da seh ich ihn! Es ist Papa Hase, unser tierischer Held.

Ganz fleißig rannte er von früh bis spät und sammelte all die Eier.

Im Hasentempo wurde gepinselt und gebastelt, denn alles muss fertig sein bis zur Osterfeier.

Pünktchen hier und Blümchen dort, ein paar Streifen und Girlanden zieren nun die bunte Eierpracht.

Und auch die Hasenkinder halfen viele Stunden mit. Die Körbchen mit Geschenke füllen, und die roten Schleifchen dran – es war wirklich an alles gedacht.

All die Vorbereitungen zum Osterfest – jetzt war es geschafft! Welche eine Freude, es ist vollbracht.

Und die Kinder werden staunen über die schöne Überraschung, versteckt im grünen Rasen.

Vielen Dank, ihr lieben Osterhasen!

Nun darf sich die Familie erstmal stärken an Apfel und Karotte,

und noch ein bisschen mümmeln, bis es abends für die Kleinen heißt: Bis nächstes Jahr. Buona notte!

Familie Dr. Hasenbein sind süße Kaninchen, echte Osterhasen sehen etwas anders aus 😉

ICH WÜNSCHE DIR EIN GESEGNETES UND FROHES OSTERFEST!

Veröffentlicht von Vicky Sternchen

Private Blogseite, Blog-Betreiberin von "Der Mensch im Wandel"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.