Geheimdienstliches Medienhaus – Ein Beitrag von Jens Zimmer / InfraRotMedien

Guten Morgen, Deutschland…oder wer sonst noch so zuhört đŸ«Ą

https://odysee.com/@InfraRotMedien:0/geheimdienstliches-medienhaus:5

â˜•đŸ”đŸ«–â˜•

Veröffentlicht am 08.03.24 auf https://odysee.com/@InfraRotMedien

Inhalt:

SpĂ€testens seit Veröffentlichung des “Geheimplans gegen Deutschland” ist “Correctiv” im Olymp der Republik angekommen. Inklusive direkten Kontakten in allerhöchste Kreise der Republik. Vom “Faktenchecker” zum “Recherchenetzwerk” zum “Medienhaus” – und all das innerhalb nur weniger Tage.

TatsĂ€chlich dĂŒrfte es sich bei “Correctiv” um ein Werkzeug des Inlandsgeheimdienstes handeln. Ein verlĂ€ngerter Arm des Verfassungsschutzes, um mittels lancierter Informationen Gegner der Regierung anzugreifen. Russische Journalisten könnten zu den nĂ€chsten Opfern dieses Konstruktes gehören.

Titelfoto: Screenshot aus Original-Videobeitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert