Astrologische Prognosen

Nun mĂŒssen wir zuerst mal klar stellen: Nicht unsere Politiker sind schuld an all dem wirtschaftlichen Chaos, sondern es ist der Planet URANUS im Tierkreiszeichen STIER! 😉

So manchner mag darĂŒber jetzt schmunzeln, aber schauen wir doch mal genauer hin:

Inwieweit sind astrologische Auslegungen und Prognosen tatsĂ€chlich zutreffend – und vorallem eintreffend?

Jeder kennt die schlanke Frau mit der LöwenmĂ€hne und dem einladenden LĂ€cheln. Frau Silke SchĂ€fer schafft es ohne Weiteres auf mehrere Hunderttausend Aufrufe fĂŒr ein Video. Die zeitlichen ZusammenhĂ€nge und möglichen Auswirkungen erklĂ€rt sie anhand des Sternenbildes auf ihre Weise – allerdings bleibt sie dabei immer sehr allgemein, finde ich. Es scheint eher ihre Art des Redens, ihr LĂ€cheln und ihr Auftreten zu sein, weshalb so viele Menschen an ihren Lippen kleben. Sie hat immer ein angenehmes Wort ĂŒbrig, verbreitet gute Laune und Zuversicht – egal wie die Sterne gerade stehen. Sowas mögen eben die Leute und spirituelle Mitreisende.

Viel genauer und klarer drĂŒckt sich dabei Herr Dr. Christof Niederwieser aus. Wenn ich hilfreiche Hinweise und Informationen zur ZeitqualitĂ€t benötige, liegt mir seine pragmatische Herangehensweise deutlich mehr als eine glamouröse Seifenoper. Einfach weil ich es hochinteressant finde, was sich daraus praktisch ableiten lĂ€sst – aus einer Korrelation und Konstellation von Planeten. Und wenn es dann auch noch so kommt – das ist doch mega spannend, oder?

Daher möchte ich ein paar interessante Eckpfeiler erwĂ€hnen, die von Herrn Niederwieser bereits Ende 2021 und Anfang 2022 in seinen Video’s angesprochen wurden:

Knappheit an Rohstoffen / Börsencrash / Kryptocrash / Immobilienkrise

Wichtig zu wissen: Uranus im Stier verursacht diese gewisse Unruhe und auch die allgemeine Krisenstimmung.

Diese Uranuszeit wird noch bis mindestens 2024 andauern! (Also wisst ihr Bescheid, warum ein Herr Habeck und Scholz uns auf mehrere Jahre Krise vorbereiten. Sie haben einfach schon vor uns die Sterne befragt 😉 )

Im September 2022 ist die Wahrscheinlichkeit eines Börsencrashs sehr hoch, auch eines Kryptocrashs.

Ab 2023 beginnt die Immobilienkrise.

Und ich muss sagen, mir haben seine Video’s gerade persönlich weiter geholfen. Denn er erwĂ€hnte u. a. auch darin, warum sich Deutschland so unglaublich schwer tut in seiner Entwicklung – nun, wo wir in der LUFTEPOCHE sind.

Das Land und die Leute sind bekannt fĂŒr ihre BodenstĂ€ndigkeit (ERDE) aber es fehlt jetzt die nötige Beweglichkeit und FlexibilitĂ€t! Und da muss ich ihm einfach vollkommen Recht geben! Das stört mich auch in diesem Land und deswegen denke ich auch darĂŒber nach, von hier fort zu gehen. Diese Starre ist unertrĂ€glich fĂŒr mich – vorallem wenn man spĂŒrt wie anders es in einem anderen Land ist.

Sicherlich sehen sich deshalb so viele Leute immer noch genötigt, auf die Straße zu gehen um etwas zu BEWEGEN! Die Menschen wollen einfach nicht aus ihrem Quark und das Bekannte, Liebgewonnene loslassen. Wer wohl stĂ€rker ist? Der Kosmos oder das Individuum?

Hallo, Deutschland!

Nix verstehen?

Also nochmal: Wir sind nicht mehr in der Erdepoche!!

Deutschland hat es noch nicht wirklich geschafft, sich daraus zu lösen. Die jetzige Luftepoche hat eine ganz andere QualitĂ€t und Geschwindigkeit! Und mit diesen VerĂ€nderungen, die fĂŒr uns alle neuartig und anders sind, gilt es nun umzugehen. In jeder neuen Anfangsphase stecken Herausforderungen aber auch Chancen! Die Vergangenheit hilft uns hier nur leider nicht mehr weiter.

FAZIT:

Mir hat es gut getan, anhand der Luftepoche bzw. den ErklÀrungen von Herrn Niederwieser, besser zu verstehen, warum es so chaotisch und teils noch starr in unserer Gesellschaft zu geht. Und ich kann nun besser annehmen, was an persönlichen VerÀnderungen kommen kann oder sogar soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.