Vor der Krise ist nach der Krise – Nikolaus Hippe im Interview

Bei so einer männlichen Begleitung wäre ich jedenfalls tiefenentspannt als Frau 😊 Ich war immer ein großer McGyver-Fan. 😀 Wobei ich es auch langsam nicht mehr hören kann: Krise hier und Krise dort. Da haben uns die Eichhörnchen doch so einiges voraus.

Im Januar 2022 hieß es: Schnell noch alles einkaufen und besorgen, denn es wird sehr schnell eine Knappheit an Strom und Lebensmitteln kommen! Dann fehlten vereinzelt und nur zeitweise billiges Öl und billiges Mehl, das war’s. Jetzt haben wir Juli und die Tage erst hieß es in dem podcast wieder: Ganz schnell vorsorgen, wer jetzt noch nicht hat, denn jetzt kommt es wirklich zu Lebensmittelengpässen. Also wirklich, wirklich. Da gefällt mir die Einstellung von Nicolas Hippe doch um einiges besser. 😊

Übrigens ergab eine Umfrage, dass die meisten Deutschen sich bis Mai 2022 nicht vorbereitet haben: *Mehr als zwei Drittel der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger haben für mögliche Notfälle weder Vorräte angelegt noch andere Vorbereitungen getroffen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur hervor. 

(*Quelle: https://www.rnd.de/wissen/die-meisten-deutschen-haben-keine-vorkehrungen-fuer-notfaelle-getroffen-SYJKB3VE4QBIK76S222OMONHPE.html)

Die sind sich wohl sehr sicher, dass wir in Deutschland nichts zu befürchten hätten. Wenn, dann passiert das im Ausland, aber hier doch ned, gell 😉 Und das, obwohl sogar die Regierung nicht gerade entspannt mit dem Thema der Versorgungslage umgeht. Beim Virus springen alle im Viereck, bei der Warnung vor Einschnitten der Grundversorgung, geht’s den Leuten wo vorbei. 🙈 Da lachen ja die Affen 😂

Und ich würde auch nicht mehr alles essen, was im Wald wächst, nachdem ich vor Kurzem eine allergische Reaktion auf Löwenzahn bekam…. 🙈 Die Wirkkraft und Intensität von frischen Wildkräutern kann man auch unterschätzen und darf man nicht vergleichen mit dem getrockneten Zeug was in unseren Teemischungen enthalten ist. 🤔

Also hört einfach mal rein, wenn das Thema interessant klingt und ihr eure Komfortzone freiwillig verlassen wollt – zumindest schon mal mental 😉

Vielen Dank für die umfangreichen Tipps!


https://www.youtube.com/watch?v=G9AIMCGGkZE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.