Beruhigend ist das weniger…

Ich weiß gar nicht, ob ich es wirklich öffentlich schreiben soll, was ich vorhin ausgetestet habe. Würde es nur beunruhigen oder auch hilfreich sein?

Die ziemlich heftigen, dunklen Kräfte und Energien haben mich ganz schön irritiert – vorallem das, was gefühlt damit zusammenhängt bzw. dem folgt. Entweder es war nur ein Ausschnitt einer ziemlich üblen Zeitlinie, die ich kurzzeitig wahrnehmen sollte, aber so nicht kommen wird oder aber….wir werden in den nächsten Wochen das Ergebnis sehen.

Zumal ich keine große Reichweite habe mit meiner Seite, ist es eventuell sowieso nur für einen kleinen Lichtarbeiter-Kreis interessant. Und jene, die spürig sind, können vielleicht schon selbst etwas ähnliches bemerken.

Inwieweit sich so ein Szenario tatsächlich durchsetzt hängt von mehreren Komponenten ab. Wundern würde es mich aber nicht, denn gerade fällt mir ein, dass ich vor Wochen schon ein Reiseverbot (von meinem HS) über Pfingsten bekam. Das kam mir schon sehr komisch vor…

Aber wie schon öfters erlebt, haben sich schon viele Hiobsbotschaften dann in “Luft” aufgelöst bzw. sie wurden nicht “erlaubt”.

Somit danke ich erstmal sehr für diese Vorab-Information über meine geistigen Helfer und Wahrnehmungsfelder.

PS: Bei gesundheitlichen Anomalien kann und sollte sich jeder umgehend energetisch reinigen (lassen).

Für Anfragen oder Rückfragen zu meiner Wahrnehmung, stehe ich natürlich auch zur Verfügung.

Herr, Jesus Christus

Schenke uns die Kraft, als Menschen weiter zu wachsen.

In dieser Inkarnation und allen weiteren.

5 Gedanken zu „Beruhigend ist das weniger…

  1. Dakma Antworten

    Ich denke….. wir haben die Wahl…. bei solchen “Ein-blicken”…..wir hatten dies gerade auch bei emmy auf dem blog….

    Ich wähle…. wie du auch vorgeschlagen hast…..daß es ein Blick in die Zeitlinie ist ,DIE WIR NICHT WÄHLTEN…..und übe in DIE DANKBARKEIT ZURÜCKZUKEHREN….. DIE ICHBIN…..daß DIE SANFTESTE UND LEICHTESTE ZEITLINIE IM FOKUS IST UND BLEIBT.

    Dennoch folge ich ebenso dankbar…. allen Schutzmaßnahmen ,die mir geschenkt und gezeigt werden…..so brauch mein Auto wohl etwas länger “um den TÜV zu bestehen”……und ich weile etwas mehr “zuhause”…..und übe Musterunterbrechung…..und spüre die große Verbundenheit zu meinem “alten?” Auto🚙….. es wird RUNDUMERNEUERT 😉 UND VERJÜNGT…..wohl zu mir zurückkommen…..lach….und mir dann heilsame codes übertragen… 🤣🤗💃

    DANKE DIR ,LIEBE VICKY💖

    Linda Giese und ihr podcast waren unsere Inspiration…

    DANKE DIR ,LIEBE VICKY

    • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

      Danke auch dir, liebe Dakma für deine Gedanken. 💞
      Du hast vielleicht nicht immer die Wahl was passiert um dich herum, aber du hast die Wahl wie du darauf reagierst.
      Es kommt auch darauf an, welche Aufgabe du/man/frau als Lichtarbeiter gewählt hast….würde ich sagen.

      das letzte Video von L. Giese habe ich mir vorhin wegen deinem Hinweis angeguckt – der Anfang reichte mir. Sorry! War gar nix für mich…zu gekünstelter Lichtarbeiterbrei.

      Dann hoffe ich mal, dass dein Auto diese RUNDUMERNEUERUNG auch wollte?! Es ist wirklich eine besondere Verbindung. Was habe ich geheult, als ich meinen Diesel weggegeben habe, er war nicht mehr in der Lage mit den Energien mitzuhalten und hatte nur noch Fehlfunktionen. Aber was wir beide alles erlebt haben …das verbindet und ich habe mich mehrmals bedankt und verabschiedet. Es freut mich zu lesen, dass es nicht immer ein Abschied für immer sein muss – sondern sogar ein Neuanfang im neuen, alten Stil möglich ist! 😊 🙂
      Liebe Grüße in dein Pausen-Wochenende

      • Dakma Antworten

        -ja…das denke ich auch….. daß wir alle “andere Aufgaben” haben….

        – …. ich beschrieb ja “meine Re-aktion”…. auf den “Einblick”…. und “wählte” den Fokus…..was ja nicht heißt ,das es sich so zeigen muß….. aber”ich wählte den Fokus”…

        • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

          Ja, ich dachte auch eine zeitlang, ich müsste meinen Fokus oder meine Wahl immer wieder bekräftigen und wiederholen.

          Mittlerweile achte ich nur noch auf meine Reaktion, also meine Emotionen und Ängste – ordne sie zu, lösche, transformiere, lasse los, integriere oder heile.
          Interessant wird Fokus-Halten sicher immer dann, wenn rings herum Chaos herrscht. So, ich geh wieder in die Waagerechte…die Energien drücken ganz schön…

        • Dakma Antworten

          beides…..es stimmt ja irgendwie immer “alles”…. und “DAS JETZT” zu wuppen….. bleibt im Zentrum…. ob die eigenen Werkzeuge “im Auge des Orkans” praktizierbar sind….

          erholsamen SUNDAY…. DIR…

          Dakma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.