Die Tugend des Lichtarbeiters

Auszug aus “DIE FREUDE AN DER DUNKELHEIT” – Jeshua gechannelt von Pamela Kribbe, übersetzt von Yvonne Mohr

“Ihr lebt in einer Welt der Dualität, aber darin liegt auch Schönheit! Denn gerade wenn ihr euch bewusst in den Tanz mit der Dunkelheit begebt, werdet ihr so viele Schätze in euch selbst entdecken und nutzen und darin Freude erfahren. Gerade indem ihr ständig Kontakt mit euren eigenen Ängsten, eurer eigenen Dunkelheit haltet, mit dem, was wir auch „das verletzte Kind in euch“ nennen -, indem ihr immer in Mitgefühl und Offenheit bei ihm bleibt, werdet ihr der kraftvollste Lichtarbeiter überhaupt sein.

Denn eben das ist es, was ihr anderen zu bieten habt: eure eigene Schwingung, vertieft und gemildert durch einen inneren Transformationsprozess, durch das Umarmen eurer eigenen Dunkelheit. Darin liegt eure Kraft! Nicht im Besiegen der Dunkelheit, sondern im Umarmen derselben, im Neu-Schmieden und Verwandeln des gesamten Spiels in eine neue Ebene, zu einer neuen Energie des Mitgefühls und des Verständnisses. Das ist es, was diese Welt jetzt so sehr braucht. Menschen, deren Herzen groß sind, weit und grenzenlos. Menschen, die die Extreme von Licht und Dunkelheit in sich selbst gesehen haben und deshalb nicht so schnell über andere urteilen werden.

Ein Herz, so weit wie die Welt, das ist euer Ziel, das bedeutet es, ein Lichtarbeiter zu sein.”

Link zum ganzen Text:

https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/jeshua–die-freude-an-der-dunkelheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.