Surreale Welt

Was für Zeiten das nur sind!

Wir erleben nicht nur Parallelgesellschaften sondern auch Parallelwelten – letzteren sind wir uns normalerweise nicht bewusst. Aber ganz real fühlt sich meine aktuelle Welt jedenfalls nicht mehr an. Bin ich zuhause fühle ich mich wohler in meiner Haut als wenn ich „draußen“ unterwegs bin. So deutlich spürte ich es besonders die Tage und wunderte mich darüber. Das ‘da draußen’ fühlte sich für mich komisch an obwohl ich in der Natur auf bekannten Wegen unterwegs war. Als wäre das um mich herum gar nicht mehr ein Teil von mir. Vielleicht ist das aber so, weil ich tatsächlich schon „woanders“ bin? Mein Umzugsvorhaben ist nämlich immer noch aktuell….

Mir scheint, dass wieder eine Zuspitzung im Gange ist

Auch wenn wir in diesem Land nun ein normaleres Leben genießen können und von den meisten Einschränkungen der Pandemie befreit sind (und jetzt dann auch unsere Schüler!), gibt es woanders weiterhin Krieg und grausame Szenen. Auch das sind für mich aktuell unsere Parallelwelten.

Mir scheint, dass wieder eine Zuspitzung im Gange ist – die Energien komprimieren sich gerade. Und es kann gut sein, dass die düsteren Aussichten, den Mai betreffend bezüglich einem kriegsähnlichen Zustand, rasch näher kommen…

Auch scheint es tatsächlich so zu sein, dass Polen sich startklar macht für einen militärischen An- oder Eingriff. Von russischer Seite wird von militärischen Übungen in großen Teilen Polens berichtet. Dann würde tatsächlich das geschehen, was Peter Denk bzw. seine Kontakte vorausgesagt hatten. Der Mai war von Anfang an als entscheidender Monat genannt gewesen.

Auf das was in anderen Ländern, wie in China, Australien oder im Jemen los ist, möchte ich gar nicht eingehen. Es ist für mich größtenteils einfach zu unglaublich, dass das wirklich gerade passiert. Dann aktuell die extremen Temperaturen in Indien und Pakistan. In Indien wurden heute bis zu 43 Grad Celsius gemessen, in Teilen des Landes misste man 62 Grad! Dazu toben 25 Vulkane gleichzeitig und sind aktiv. Der Erden-Begriff Feuerball bekommt gerade eine klare Bedeutung für mich.

Wir leben in einer unsicheren, unklaren Realität, die sich schneller verändert als man denken kann

Zwischen Realität, Zukunft und Geschichte wandern wir hindurch oder hin und her. Ein Pendeln zwischen Alltag und weiterhin Ausnahmezustand. Es ist für mich eine seltsam, surreale Stimmung. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber für mich fühlt es sich jedenfalls so an. So ein unklares Alltags-Körper-Umgebungsgefühl hatte ich bisher nicht über längere Zeit gespürt. Sehr seltsam.

Es stehen sich rein materielle Aspekte und das spirituell-geistige Wissen gegenüber – und der aufgewachte Mensch taumelt mittendrin zwischen Spiritualität und Materie. Ein Sich-bewegen zwischen einem leichten Alltags-Dasein und einem stärker werdenden Kriegsszenario mit nahender Energiekrise. Ich weiß echt nicht, ob der Spruch: Machen wir das Beste daraus! überhaupt noch passend ist.

Aber mir scheint, dass der morgige Neumond mit partieller Sonnenfinsternis sowie der Sonntag sehr gute Tage für Meditation und Heilung sind!

Ich hatte schon ein paar Mal zu Lichtkreis-Meditationen auf meiner Seite eingeladen. Die Menschen scheinen aber eher zurückhaltend und skeptisch zu reagieren auf solche Angebote, darum stelle ich die Termine auch nicht mehr öffentlich ein.

Aber für dieses Wochenende stehen zumindest für mich wieder verstärkt Meditationen an – im Sinne des Friedens, der Versöhnung und des Lichtes.

🙏 Lieben Dank an alle, die sich für eine veränderte Welt und Realität zum Wohle des Ganzen einsetzen! 🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.