Har Har Har Har Gobinday – MantrađŸŽ¶

Aus dem Kundalini Yoga kenne ich dieses lange Mantra. Es wird in Kombination mit Atem und Körperbewegung gechanted. Das Wort HAR, wird krÀftig ausatmend ausgesprochen und dabei der Bauchnabel rhythmisch im Takt nach innen gezogen. (Es klingt bei mir fast so, als wenn ein Hund, ne Katze hustet.)

Zu beachten dabei ist, dass man zwischendurch pausiert und normal atmet – es kann sonst schnell zu Schwindel kommen. Wundert euch auch nicht, wenn ihr davon Muskelkater bekommt am nĂ€chsten Tag. Es ist auch ein tolles Bauchtraining…

Ein Hinweis fĂŒr die Frauen wurde mir jetzt noch ins GedĂ€chtnis gerufen (DANKE!) Bitte nicht bzw. nicht so lange machen wĂ€hrend der Menstruation. Es ist dann unangenehm und anstrengend durch die zusĂ€tzliche Kontraktion im Unterleib.

Ein sehr sanfter Einstieg wÀre diese Version:

https://www.youtube.com/watch?v=TXMw7BAZaqI

””””””””””””””””””’

Wer tiefer gehen möchte und sich mehr zutraut, kann diese Version hören:

https://www.youtube.com/watch?v=0SxFZcdK544
MANTRA – AD GURAY NAMEH

Dieses Mantra fixiert den Geist in Richtung Reichtum und StĂ€rke. Har ist die ursprĂŒngliche Energie der KreativitĂ€t. Die 4 Wiederholungen des Lautes Har sollen die Kraft haben Barrieren der Vergangenheit durchschlagen zu können. Es verwandelt Angst in Entschlossenheit um die Energie des Solarplexus zu nutzen und zu erweitern. Es gibt Lenkung und Halt und die KrĂ€fte, die man braucht um das eigene Potenzial zu erreichen.

Aussprache:

HAR HAR HAR HAR GOBINDAY,
HAR HAR HAR HAR MUKANDAY,
HAR HAR HAR HAR UDARE,
HAR HAR HAR HAR APARE,
HAR HAR HAR HAR HARIANG,
HAR HAR HAR HAR KARIANG,
HAR HAR HAR HAR NIRNAME,
HAR HAR HAR HAR AKAME

Übersetzungsmöglichkeit:

Die kreative Unendlichkeit ist selbstversorgend,
die kreative Unendlichkeit ist befreiend,
die kreative Unendlichkeit ist erleuchtend,
die kreative Unendlichkeit ist unendlich,
die kreative Unendlichkeit ist zerstörend,
die kreative Unendlichkeit ist erschaffend,
die kreative Unendlichkeit ist unnennbar,
die kreative Unendlichkeit ist wunschlos.

Diese umschreibung Habe ich Hier gefunden

Veröffentlicht in Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.