April und Mai können holprig werden

Ich weiß, dass der Frühling gerade so eine schöne Stimmung verbreitet und ungute Voraussagen so gar nicht dazu passen. Und niemand sollte sich seine höhere Schwingung nehmen lassen dadurch, das ist doch klar.

Du kannst natürlich auch nach der Devise leben: ‘Augen zu und durch!’ oder ‘So schlimm wird’s schon nicht werden!’ Von mir aus gern. Solange Du im Bewusstsein bist, dass sich unser bisheriger, materieller Wohlstand rasch verändern könnte – dann ist das schon ausreichend.

Nur…es kann kein Zufall sein, dass sich die Hinweise aus so vielen Richtungen gerade treffen. Insider, Spirituelle, Astrologen, alte Prophezeiungen, Historiker oder Wissenschaftsexperten sind sich einig: Da kommt sehr bald etwas Großes auf uns zu! Und das wird viele Menschen in Europa eher unerwartet treffen, da bin ich mir sicher. Der wirtschaftliche Zusammenbruch ist allerdings Teil der Agenda. Viele glauben das nicht: Welche Regierung würde absichtlich so etwas tun?! Aber der Sinn dahinter wurde uns doch schon mehrfach mitgeteilt: Es ist die Einführung eines digitalen Zentralbankgeldes – das uns Bürgern als “Rettung” für die kollabierende Währung bzw. katastrophale Marktlage verkauft werden soll.

Und deshalb wollte ich auf die vielen winkenden Zaunpfähle jetzt nochmals hinweisen. Zwar hat mein blog nicht die Reichweite, aber ich hoffe, er wird schon die richtigen Leser finden oder umgekehrt 😉

Es muss uns jedenfalls klar werden: Unser Alltag ist vom Umbruch genauso betroffen. Wir müssen uns auf Inflation und steigende Kosten für Nahrung, Leben und Mobilität einstellen. Macht euch vom System unabhängiger soweit wie es geht und vernetzt euch real untereinander.

Der größere blackout im Februar 2022 kam ja nicht, obwohl mir das auch von meinem Höheren Selbst mitgeteilt wurde. Sehr wohl gab und gibt es aber enorme Stromschwankungen, dazu kommen Energieschwankungen im Feld (Magnetosphäre). Für mich ist es ein absolutes WUNDER, dass wir immer noch so normal leben können. Ganz ehrlich! Und wer weiß, warum die Ionosphäre bisher keine technisch relevanten Auswirkungen auf die breite Masse hatte oder wir davon nichts mitbekamen.

Heute las ich diese Krisenwarnung vom 17.03.22 auf der homepage von Peter Denk. Ich gebe sie nun weiter:

Quelle

Corona ist am Ende und wird gerade heruntergefahren. Der neue Koflikt kam passgenau und wird jetzt zu einem Kippen des Systems führen, das auch geplant ist. Stellen Sie sich auf dynamische Zeiten ein. Treibstoffpreise und beginnende leere Regale bei bestimmten Produkten zeigen es an, dass die Wirtschaft jetzt auf Grund gefahren werden soll, besonders in Deutschland. Einen Dritten Weltkrieg in klassicher Form wird es nicht geben, vermutlich kommt aber eine weitere Eskalation im Ukraine-Koflikt. Augenblicklich sieht es so aus, dass im April und Mai einige “Überraschungen” kommen werden.

Bitte betreiben Sie unbedingt Krisenvorsorge für mindestens 4 Wochen. Der Status bleibt auf ALARM.

*************

Ich halte viel von den Informationen von Peter Denk, sie sind ziemlich treffend formuliert. Seine Interviews kann ich nur empfehlen. Gestern hat dann auch noch Tobias die astrologische Deutung für ein bevorstehendes Ereignis herausgegeben. (https://youtu.be/4qFNzFTqipA) Ob ein Kriegsausbruch im Mai 2022 noch vermeidbar ist, wird jedenfalls angezweifelt. Ich selbst halte auch Bürgeraufstände in Europa für durchaus möglich. Denn die Maßnahmenpakete, die die Politik uns dann erneut überstülpen möchte, werden nicht mehr so leicht akzeptiert werden wie bisher. Warum? Weil es jetzt an den Geldbeutel und um die blanke Existenz geht. Vorbei die Zeiten in der man sich noch über Ungeimpfte aufgeregt hat – jetzt kommen die wirklichen Probleme auf den Tisch! Und für alle, die da immer noch anderer Meinung sind:

Es ist nicht die Aufgabe von Ungeimpften, die Geimpften zu schützen. Das ist die Aufgabe des Impfstoffes.

Die dazugehörige Plakataktion fand ich bei Telegram: https://t.me/IndikativJetzt/273). Super, Danke!

Rechne mit allem, auch mit dem Guten 🙂

Ich bin etwas zurückhaltend, konkrete Voraussagen zu Herzen zu nehmen, denn wie schon im Februar gesehen, kam es ja dann schlussendlich auch anders. Dennoch bin ich Realistin und mir ist klar, dass ein Umbruch auch heißt: Zusammenbruch des alten Systems!

Ich weiß, dass nichts in Stein gemeißelt ist und vieles gerade jetzt im mainstream ans Licht kommt. Das heißt, vieles wird auch aktuell aufgedeckt und ein Meinungswandel in der Gesellschaft ist zu bemerken. Wir bekommen auch viel Aufwind und hohe, lichtvolle Energien tagtäglich – auch das wird uns helfen! Und wenn wir spirituell angebunden sind, können wir die kommenden Wochen sicher auch leichter überstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.