Angst-Gen, Programme, Implantate deinstallieren

2019 wurde ich zum Thema Angst-GEN geführt und bekam die Info, wie ich es selbst entfernen kann.

Manchmal helfen all die guten Ratschläge und allein der gute Wille nicht weiter, wenn unsere Angst weit tiefer in unserem Körper sitzt. Im Beitrag zuvor habe ich ansatzweise erwähnt, dass es Kräfte gab und gibt, die uns manipulieren, sodass wir ihnen besser dienen können. Diese Form der Manipulation geschieht natürlich auf multiplen Ebenen unseres Daseins. Geistig-ätherische Wesenheiten können leicht in die feinstoffliche, energetische Ebene eingreifen – ohne dass der (schlafende) Mensch es spürt und weiß. Ja, das ist etwas gruselig, ich weiß. Die gute Nachricht daran ist, man kann die Manipulationen und Programme auf dieselbe Weise wieder entfernen (lassen).

Falls du bereits Erfahrung hast im Austesten, kinesiologisch oder energetisch arbeitest, kannst du solche Herangehensweisen auch selbst ausprobieren und dir von deinem Engel, deinem Meister, Jesus oder dem Höheren Selbst helfen lassen.

Probiere es einfach mal aus! Gehe frei von Angst 😉 an dieses Thema ran und vertraue auf deine eigenen Fähigkeiten.

Vielleicht zeigt sich dir ein inneres Bild, ein Symbol oder es ploppen Begriffe, Schatten oder Emotionen auf. Bitte dann deine liebevollen, geistigen Helfer um Information und Hilfe, wie du weiter verfahren sollst.

ein Weiteres ziemlich unbekanntes Thema sind Implantate

In der spirituellen Szene kenne ich kaum jemanden, der darüber schreibt oder spricht. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, von bekannten spirituellen Lehrern so etwas je gehört zu haben. Das Thema ist in den klassischen Kreisen wohl nicht sehr bekannt. Bei bewusst.tv wurde öfters darüber berichtet und wenn man sucht, findet man auch im Netz weiterführende Artikel.

Bitte spüre jetzt rein, ob das Thema passend ist bzw. der richtige Zeitpunkt für dich ist, bevor du weiterliest!


Ich erlernte auch auf meine eigene Weise ätherische Implantate in mir zu “erkennen” und zu entfernen. Das ist kein angenehmes Terrain, aber unabdinglich, wenn man frei von manipulativen Einflüssen sein möchte! Zumindest für mich zum damaligen Zeitpunkt. Es gibt als Implantate ganz unterschiedliche Objekte. Sie fungieren als Antennen, Sender, Magneten,Transistoren und können direkt in Organen sitzen. Ich erinnere mich, nach und nach etliche dieser Dinger entfernt zu haben – ich sah nicht alle sofort. Ich war schon geschockt genug, zu sehen, was hier mit mir gemacht werden konnte. Einige waren im Kopf, am Auge und sogar im Rückenmark – dort wurde mein Lebenssaft im wahrsten Sinne abgesaugt. Ich war fassungslos und wütend, zu was diese Wesen fähig waren. Wir sind weniger bis gar nicht mehr manipulierbar, wenn diese Fremdobjekte entfernt sind. Man könnte sich den Eingriff ähnlich wie bei der Aura-Chirurgie vorstellen.

Erst durch unser aller Belastung an Schwer- und Leichtmetallen im Körper, können die meisten dieser “Geräte” funktionieren, abgehört werden oder eben Gedanken und Gefühle übertragen. Deshalb ist eine Ausleitung dieser Metalle generell empfehlenswert! Du kannst auch einen Test machen lassen, ob eine Schwermetallvergiftung bei dir vorliegt. In meinem Fall, war es damals so. Oder eben, man nimmt gleich den sicheren Weg und entfernt diese Implantate vollständig – was aber gar nicht so einfach ist…diese Wesen sind unglaublich schlau und trickreich. Gar nicht so leicht, all den Tricks auf die Schliche zu kommen…

Es gibt einige, wenige “Heiler, Coaches” von denen ich gehört habe, die Implantate entfernen – umsonst tun sie das natürlich nicht. Noch dazu ist es ein sehr heikles Thema, sich jemand Fremden anzuvertrauen und derart zu öffnen, wenn er damit sein Geld verdient. Mir war das ein zu heißes Eisen, nach all dem was ich kurz zuvor erleben musste im ätherischen Feld. Auf solche “Angebote” habe ich eher kritisch reagiert und bin nicht darauf eingegangen. Da mein Steckenpferd aber scheinbar die Transformation und Energiearbeit sein sollte, musste ich das auch nicht. Ich konnte das Ganze in Eigenregie erlernen und mir selbst helfen, das Zeug herauszuziehen. Das war während der dunklen Nächte der Seele vor knapp 4, 5 Jahren, also während einer akuten und heftigen Erwachensphase.

Tatsächlich waren diese Implantate keine Programmierungen im eigentlichen Sinn, sondern echte, geistig materialisierte Objekte, die im Körper verpflanzt wurden. Aber das Thema ist wirklich ziemlich heftig und für manchen ist es vielleicht doch angenehmer, nichts weiter darüber zu erfahren. Ich habe auch mal gehört, dass die Implantate sich angeblich selbst auflösen würden, wenn eine gewisse Lichtkraft auf der Erde herrscht. Also könntest du deine erste Frage auch erstmal so formulieren: Existieren in / an oder um mich herum Implantate jedweder Form und Art, die sich negativ manipulierend auf mich oder mein Leben / Umfeld auswirken?

Deine Seele wird dich schon richtig führen und dir zeigen, ob und welche Informationen du dazu noch brauchst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.