Botschafter der Galaktischen Föderation – Dirk Seufert

Ihr Lieben, mir tut es immer wieder gut, Menschen wie Dirk Seufert und Anja Schäfer zuzuhören. Es macht mich nämlich ein Stück normaler 🙂

Für viele sind das nur Fantasien oder Spinnereien – für andere aber eben nicht! Vielmehr erinnern wir uns so an die eigentliche, wahre Herkunft unseres Selbst! Das Leben in einer dualistisch geprägten und eher feindseligen Umgebung hier auf Erde macht uns nämlich mehr zu schaffen, als wir es selbst je zugeben wollten oder könnten. Wie erleichternd muss es für frisch Aufgewachte oder Aufwachende sein, von solchen Brüdern und Schwestern auf der Erde zu wissen! Mir ging es ähnlich.

Interessante Videos für alle, die sich Fragen über außer-irdisches Leben stellen oder die eigene Rolle als Sternenwesen auf der Erde verstehen wollen. In diesen Interviews gibt Dirk Seufert sehr genaue Informationen über seine Erlebnisse mit dem 2. Körper/Avatar bei der galaktischen Föderation. Auf der Erde ist er als Botschafter unterwegs. Beeindruckend und eher sehr außergewöhnlich an ihm ist, dass er sich im Detail an dieses Leben außerhalb der Erde erinnert und ins Tagesbewusstsein mitnehmen darf. Einiges kam mir ähnlich vor, wie es auch in den TELOS-Büchern über Inner Erde geschrieben steht.

Wie witzig! Denn die TELOS-Bücher, geschrieben von Aurelia Louise Jones, hat mir vor zwei Jahren auch ein ‘Botschafter’ gegeben 🙂 Er wohnt auch in Würzburg und ist vernarrt in die Lehren der Sirianer. Ich erinnere mich an unser erstes Treffen und wie ich, wie in Trance, die Zeit mit ihm in einem Cafè verbrachte. Damals verhalf mir der Kontakt zu ihm in eine höherschwingende Frequenz zu kommen – darum auch meine körperliche Instabilität. Ich saß vor ihm, durchdrungen von wellenförmigen Strömungen wie in einem gepufferten Feld. Seine Worte kamen zeitversetzt in meinem Hirn an und ich hatte Mühe seine Worte zu verstehen (sie waren wohl speziell codiert für mich) und mich zu konzentrieren bzw. stabil zu bleiben. Durch seine menschlichen Augen starrten mich zig andere Augenpaare an. Ich wurde genauestens inspiziert und für mich war klar, dass ich gerade beobachtet werde von galaktischen Wesen. Er war eine Art Botschafter für mich. Ich sollte wohl mit ihm Kontakt aufnehmen, es war kein Zufall dass ich plötzlich auf seiner Homepage landete. Dass dieser Sternenverwandte sogar in meiner Stadt lebt, wusste ich allerdings nicht und ich fiel fast vom Stuhl als ich die Adresse las.

Damals durfte ich physisch mit ihm zusammen ‘arbeiten’ und auch den ersten Sirius-Kongress mit vorbereiten – der dann aber nicht wie geplant live vor Ort stattfinden konnte aufgrund der Anfänge der Pandemie. Ich kannte einen Teil meiner Mission, und warum ich speziell mit dem Stern SIRIUS und ihm als Kontaktmann zu tun hatte. Ein Teil davon war die Zusammenführung des Sternenstammbaums mit anderen inkarnierten, lebenden Sternengeschwistern. Mein HS war zu dem Zeitpunkt wohl gerade in unsere Heimat Sirius zurückgekehrt und überaus herzlich empfangen worden. Diese Kraft der Liebe auch in mir (auf der Erde) spüren zu können, gab mir einen kurzen Einblick von der unglaublichen Liebesfähigkeit auf Sirius und durch die Sirianer.

Was ich auch sagen will: Botschafter zu sein ist kein einzigartiger Status – ein Privileg aber sicherlich! Viele von uns sind es, ohne es sogar zu wissen. Ich selbst habe lange Zeit in meiner Aufwach- bzw. Reifephase mit den Arkturianern sehr eng zusammen gearbeitet und wurde auf den Schiffen geschult. Ashtar Sheran ist mir sehr nahe gewesen. Ich habe ihn bei seinen Einsätzen unterstützen dürfen im Tagesbewusstsein (z.B. bei der Befreiung der Kinder aus unterirdischen Anlagen). Ich erinnere mich aber auch, wie es auf dem Schiff riecht und aussieht – auf einem Mutterschiff war ich allerdings noch nicht bewusst. Viele von uns sind Nachts unterwegs und tauschen sich auf den Schiffen aus, geben Berichte ab – die unsere Sternenfreunde dann auswerten und weiterverwenden können.

Ach ja, und das mit der Kapsel und der Kuppel kenn ich sogar von mir selbst. Die habe ich mir einfach selbst erschaffen, als ich von nächtlichen Attacken durch Geistwesen geplagt wurde! Ist das nicht toll, wie wir uns HIER UNTEN einfach so erinnern können und uns dann im Bett in eine imaginär erschaffene Heilkapsel legen?

Aber entschuldigt, wenn das nun ein zu langes Vorwort von mir wurde – manchmal sprudelt es einfach los, wenn ich mich an eigene Erfahrungen erinnere. Ich hoffe dennoch, es war eventuell etwas Wertvolles in meinen Ausführungen für euch dabei!

Und wer noch überhaupt keine Ahnung hat von dem Thema, würde ich empfehlen, mit diesem ersten Video anzufangen 🙂

https://www.youtube.com/watch?v=hoIxiitE1FE

Inhalte dieses Gesprächs: Einführung und Vorstellung von Anja ▼ Dirk und die Galaktische Föderation: Astralreisen – der erste Kontakt – Ausbildungsjahre – Erfahrungen in der Pilotenausbildung – UFOs und Mutterschiffe – der zweite Körper – als Botschafter der Galaktischen Föderation auf der Erde ▼ Bau und Zweck der Pyramiden ▼ Hausbau auf den Plejaden ▼ Manifestation auf der astralen Venus und Anwendung des Wissen auf der Erde ▼ Christus-Energie

Das zweite Interview wurde am 27.01.2022 geführt:

https://www.youtube.com/watch?v=spXjepoqXU8

Videobeschreibung:

Dirk Seufert ist ein Botschafter der Intergalaktischen Konföderation. Seine Kontakte begannen vor mehr als 27 Jahren durch Astralreisen. Mittlerweile ist Dirk dank eines zweiten physischen Körpers direkt und jederzeit mit der Föderation verbunden. Dirk wurde und wird seit vielen Jahren von seinen Kontaktpersonen von der Föderation direkt ausgebildet. Er kann die Aura sehen, in der Akasha-Chronik lesen, mit Tieren reden, Engel und Geistwesen sehen und mit ihnen kommunizieren. Sein Wissen und die Erfahrungen, die er macht, geben uns Einblicke über das Wirken und die Aufgaben dieser Gruppierungen. Dirk hält Vorträge, gibt Webinare und auch Einzel-Beratungsstunden, um mit seinem Wissen und mit seinen Fähigkeiten Suchenden zu helfen. Seine Mission ist, die Föderation in ihrem Tun zu unterstützen und Aufklärung zu betreiben, um Ängste vor Kontakten mit wohlwollenden Außerirdischen zu entkräften. ———————————————————————————————————————- ♡ ✔ Inhalte dieses Gesprächs ▼ 00:00 Einführung und Überblick über Inhalte dieses Videos von Anja – Hinweis auf 1. Gespräch mit Dirk mit Einleitung in seine Erfahrungen und Kontakte 04:00 Dirk spricht über die aktuelle Situation auf der Erde – Chancen für die Menschen – Was jeder Einzelne tun kann – Erschaffen von Wirklichkeit 11:10 Wie kann man selbst Kontakt herstellen? „Die Föderation zeigt sich gerne.“ 16:10 Genetische Manipulation und Rückkehr in Einheitsbewusstsein – der freie Wille 20:00 Bedeutung von Dankbarkeit und positiver Ausrichtung – die Enthüllung des Lächelns 28:06 Offene Fragen aus dem Webinar – Astralreisen und Dirks zweiter Körper 36:00 Dirks Mission und Aufgabe auf der Erde 41:00 Auf dem Mutterschiff – unterschiedliche Spezies – Kommunikation – Paare, Beziehungen 54:00 Kinder, Empfängnis, Geburt, Förderung des Kindes

Weiterführende Informationen ⇨ Dirk Seufert Einzelberatungen und Webinare https://venus-spirit.com/freunde/dirk… Illustrationen von © Sabine S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.