Bewahren wir uns die Vorfreude


Ich habe heute bemerkt, dass Vorfreude einen großen Anteil im Leben ausmacht. Und ohne sie, ist es nur halb so schön. Mir war aufgefallen, dass uns die Vorfreude auf etwas Bestimmtes, eigentlich schon komplett genommen wurde. Vorallem den Jugendlichen und Kindern muss sie sehr fehlen.

Wir sollten also versuchen unsere Vorfreude zu bewahren!

Das ist glaube ich eine der herausfordendsten, kommenden Aufgaben für Familien in 2022. Denn die Urlaubs- oder Freizeitplanung sieht dieses Jahr noch schwieriger aus.

Es gibt ja wirklich nicht mehr viel, worauf man sich noch richtig freuen könnte heutzutage – die Aussichten und Prognosen von unserem neuen Gesundheitsminister sind es jedenfalls nicht.

Auch die Discotheken und größeren Veranstaltungen sind immer noch in Zwangspause und mit den ganzen Auflagen macht nicht einmal der Restaurant-Besuch noch Spaß. Alles steht so langsam aber sicher Kopf und das leidige C-Thema kommt uns allen schon zum Hals hinaus. Man bemerkt im frischen 2022 doch sehr ernüchtert, dass die Preise des täglichen Lebens sich entgegengesetzt dem gute-Laune-level entwickelt haben.

Den Winterblues haben die meisten bisher immer irgendwie verkraftet, weil die Zeit zwischen Weihnachten und Fasching mit feucht-fröhlichen Feiertagen, Skiurlaub oder Familienfeiern erträglicher gemacht wurde. Und nun nehmen sie uns auch noch den geliebten Karneval weg. Nicht mal freiwillig maskiert, geht noch was…Naja, die Ironie geht auch so langsam flöten, merke ich.

Für was solidarisieren wir uns eigentlich alle seit 22 Monaten, wenn doch keine Normalität zurück kommt- fragen sich die Leute zu recht. Aber wie sehr die Gesamtsituation auch nervt, sie scheint von Nöten zu sein.

Das Gefühl der Vorfreude ist tatsächlich auch mir abhanden gekommen während der letzten Monate – stellte ich heute fest.

Aber nun werde ich seit gestern mit einer Art Vorfreude beglückt 🙂 Ich verhielt mich ähnlich, als würde ich nervös auf den Anruf warten, indem es heißt: Das Baby ist da und allen geht’s gut!

Es kam jedenfalls aus der Atmosphäre und war, wie die Welt sich gerade anfühlte, was mich entzückte. Eine innere Aufgeregtheit und eine Form der Vorfreude von unbekannter Natur. Und heute ging das Gefühl weiter! Wie eine kindliche Vorfreude auf das was da als Geschenk auf uns wartet. Sehr seltsam…

Ich tanze mit der Sonne mit! kam mir da in den Sinn.

Scheinbar gibt es Grund zur Freude…und kaum denkt man an die Sonne, zeigt sie sich auch schon hinter der hartnäckigen Wolkenwand! Sie reißt ein Loch in den Wolkenteppich, kämpft sich durch und sendet ihr gleißend helles Licht aus.

Wie schön, dich zu sehen, liebe Sonne!

🌞

Also Leute:

Alles jammern hilft uns nicht weiter. Den Humor darf man sich nicht auch noch nehmen lassen und den Lebensmut erst recht nicht!

Wer also nicht mehr im Lokal tanzen kann, der kann zumindest mit den anderen aus der Reihe tanzen 😉

4 Gedanken zu „Bewahren wir uns die Vorfreude

  1. Elke Antworten

    Sonnige Grüße nach Würzburg, liebe Vicky! 🌟
    Auch bei uns scheint heute – zu unserer großen FREUDE – die Sonne … 🌞
    Herzliche Umärmelung,
    Elke

    • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

      Wie schön, liebe Elke 🌟. Ich glaube sogar, dass sich die Sonne heute jedem gezeigt und ihre Freude verbreitet hat – aus aktuellem Anlass 🙂 Die Meisen weckten mich heute überschwenglich… Und ich musste mir sogar von einem Mann erklären lassen, dass wir bereits Mittwoch haben – …wie peinlich…ich stand nämlich vor dem geschlossenen Bio-Laden. Mir scheint ein Tag zu “fehlen” im Gedächtnis.
      Und falls du auch geflügelte Grüße gesendet hattest – Danke Dir! 🤗 Heute gab es für mich zahlreiche Greifvogel-Rufe und Begegnungen. Solch eine kraftvolle Begleitung von ‘oben’ zu haben, erfreut mich immer 🤗

      • Elke Antworten

        Das FREUT mich ja jetzt zu lesen, liebe Vicky! 🌟
        Denn in der Tat habe ich dir wieder geflügelte Grüße zukommen lassen… Das ist schon echt schön, WIE diese Art der Kommunikation immer intensiver wird! 🤗 Einen ganz großen DANK an den Falken, der meine Grüße per “Luft-Post” wieder so treu weitergeleitet hat! 🙏🤗
        Dir, liebe Vicky, wünsche ich jetzt einen gemütlichen – Mittwoch-Abend… Lach, doch WAS bitte waren doch gleich noch mal Tage???? 🤔🤭😍
        Lachende Grüße,
        Elke

        • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

          *Lach* Ja, die Zeit ist wirklich abstrakt zur Zeit 😉 Mensch, das ist ne Steigerung würde ich sagen mit deiner Luftpost! DANKE an die Falken auch von mir 🤗 Diesmal war es nämlich tatsächlich sogar der Falke, der sie überbrachte – soweit ich den Ruf richtig deuten kann. Meine Bussarde sind immer da, egal wo ich laufe, aber der Falke eher nicht. Und er rief heute lange und laut – aber damit ich es auch sicher schnalle, musste noch ein wunderschöner weiß-brauner Falke auf einer Straßenlaterne an einer vielbefahrenen Straße auf mich “warten”. Ich sah ihn natürlich und in dem Moment als ich mit dem Auto auf der Höhe der Lampe war und ihn herzlich 💞grüßte, hob er gleich ab in die Lüfte. Das war dann doch zu auffällig 🙂 Nur die zeitliche Komponente passt vermutlich nicht – die Post wird eben dann übergeben, wenn SIE es wollen-aber immerhin noch am gleichen Tag 😂
          Vielleicht schaffen wir noch den Absender namentlich zu integrieren? Normalerweise wird mir das auf “normalem Weg” mit übermittelt – aber bei der Flügel-Post ist es nicht so 🤔. Übung macht den Meister, heißt es ja. Herzliche Grüße auch in deinen Abend, liebe Elke 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.