Das System zerlegt sich selbst

Die Agenda der Industrialisierung in der neuen Welt der Robotik nimmt an Fahrt auf. Was wir dafür nicht mehr brauchen, sind Menschen.

Arbeitskräfte, Fachkräfte ab 50 Jahren sind nicht mehr genug leistungsfähig, anfälliger für Krankheiten und insgesamt nicht mehr rentabel einsatzfähig in der Arbeitswelt. Es ist eine einfache Kalkulation.

Ein erster Schachzug ist gespielt, denn man sieht wie Italien vorprescht. Ab Februar gilt dort der grüne Pass für jeden Arbeitnehmer, Arbeiter ab 50 Jahren – auch ausländische Beschäftigte sind in diesem neuen Gesetzes-Paragraphen inbegriffen. Genesene haben nur noch das Anrecht zu arbeiten, wenn ihre Infektion bzw. Genesung nicht länger als 6 Monate zurück liegt – also gilt praktisch 1G, auch wenn es noch 2G heißt. Auch für jene im öffentlichen Dienst gibt es keine Ausnahme mehr. Die Gegenstimmen im Parlament verstummt – das Dekret wurde lt. offizieller Meldung einstimmig angenommen. Millionen Pechvögel fliegen aus ihren Jobs – einfach so. Weil die Politik es eben mal beschließt.

Ich glaube, niemand kann sich vorstellen, was dann in der Wirtschaft, den Banken, im medizinischen Bereich und insgesamt im Sozialgefüge los ist. Niemand kann sich ausmalen, wieviel Druck auf arbeitende Elternteile entsteht und wie gigantisch die psychische Krise für die Familien sein wird, die dieser politische Meilenstein nach sich zieht. So etwas hat es noch nie in der Geschichte gegeben.

Aber diese “Randnotiz” scheint deutsche Medieninstitute nicht zu beunruhigen oder zu empören. Die SZ berichtet darüber in aller Sachlichkeit, als ginge es um die aktuelle Entwicklung der Quartalszahlen in der Automobilbranche.

Das Recht auf Arbeit in der EU wird abgeschafft für mehrere Generationen, und kaum einen stört es? Die Injektionen und die Zermürbungstaktik scheinen ihre Wirkung zu zeigen; viele haben ihre Freiheit längst verkauft und aufgegeben. So bitter das auch klingen mag.

Was benötigst DU denn noch um die Wahrheit zu SEHEN?

Es müsste sich jeder Bürger in Zentral-Europa bereits moralisch und mental mit Jobverlust und Inflation auseinandersetzen, denn die Welt hat sich verändert. Das Alte kommt nicht mehr zurück – auch wenn viele es immer noch nicht verstehen können. Wer jetzt den Weck-Alarm verpasst, darf sich in einem persönlichen Albtraum wiederfinden.

Ich möchte mit diesem Beitrag aufrütteln und zum Selberdenken anregen und kein Horror-Szenario befeuern.

Soll das das Schicksal und das Ende der beseelten Menschheit sein? Entscheide selbst!

Italien hat auch als erstes europäisches Land mit der Virus-Geschichte angefangen – es kann kein Zufall sein, dass eben dieses Land nun auch mit der Greenpass-Pflicht seit Monaten noch massiver in die Grundrechte eingreift – unabhängig davon, dass dort eine hohe I-Bereitschaft herrschte. Die gebeulteten Bewohner haben der Regierung vertraut und sich auf ein böses Spiel eingelassen – nur die Spritze würde die Freiheit und Normalität zurück bringen, und sie setzten alles darauf und glaubten daran.

Es interessiert heute komischerweise niemanden mehr in der italienischen Politik, dass auch zu ca. 90 % den über 12jährigen bereits die Dosis verabreicht wurde. Sie ziehen ihre Agenda durch, wissen genau wie der Plan ist und gehen nun wieder auf die Erwachsenen los. Die Alten und Kranken sind mittlerweile ad acta gelegt, man könnte sagen, das Problem wird sich im Laufe der Zeit von alleine erledigen unter diesen anhaltenden, schweren Bedingungen. (Pflegekräftemangel, Praxis-Schließungen, ländlich schwache Versorgung durch Hausärzte, Bettenabbau in Krankenhäusern, seelische Belastungen und Injektions-Nebenwirkungen)

Derweil hieß es jetzt in einer Stellungnahme der ELGA GmbH, Österreich: Man werde für die technische Umsetzung der Impfpflicht über das nationale Impfregister mindestens bis 1. April 2022 benötigen – also das Aus mit 1. Februar in Austria.

Inwieweit also Italien diese Pflicht ad hoc zum Februar umsetzen kann und wird – wird sich erst noch zeigen. Es ist wieder einmal ein Weckruf an alle.

Wir werden also immer mehr und weiter gezwungen, uns mit den neuen “Bedingungen” auseinanderzusetzen. Und das sollte jeder besser vorher als nachher verstehen. Und das ist kein schöner Aufwach-Moment – im wahrsten Sinne! Ich möchte nicht mit den Menschen tauschen wollen, die unter solchen Bedingungen auch noch seelisch aufwachen. Und ich hoffe, dass ein weiteres Erwachen damit ausgelöst wird.

Wir brauchen eigentlich nichts weiter zu tun, als zu beobachten und zuzuschauen, wie sich das alte System selbst abbaut und zerlegt. Oder man ist bereits aktiv dabei, etwas Neues, Schöneres zu erträumen und mit dem Geist aufzubauen.

Für mich ist die Lage noch etwas unklar, jedoch scheint mir ein Umbruch bis Ende des ersten Quartals 2022 möglich. Ich frage hier durchaus auch mein Höheres Selbst und bis jetzt lag es dahingehend richtig. Ich habe auch eine Antwort bekommen, ob es eine I-Pflicht geben wird in Deutschland.

Nun, wir werden sehen was die nächsten Wochen bringen. Ich bleibe gelassen, weil ich es mir in meiner Situation erlauben kann – und dafür bin ich unendlich dankbar. Die schmerzhaften und einsamen Lehrjahre zahlen sich nun aus, und ich bin in einer glücklichen Lage keine Kinder zu haben oder andere zusätzliche Belastungen.

Und Galgenhumor erscheint manchmal nur noch das einzige zu sein, was im Widerstand abhilft – und deshalb teile ich auch diesen Netzfund und einen höhnischen Ausblick auf die kommende Frühjahrsmode:

Noch ein, zwei drei vier Booster,
und irgendwann wird’s duster.
Du bist der neue Adel,
erkoren durch die Nadel.
Der Ruhm er hält nicht wirklich lang,
spätestens in drei Monaten bist du wieder dran!
Willst du wirklich so weiter leben,
wie ein Junkie an der Nadel kleben?
Glaubst du an diese Sicherheit,
wirf einen Blick auf die Übersterblichkeit.
In 2021 war sie nicht so toll,
was das jetzt wohl bedeuten soll?
Fang dich doch einmal an zu fragen,
wieviel Spritzen willst du noch ertragen?
Freiheit wurde dir versprochen ,
lechzt nach ihr wie der Hund vorm Knochen.
Ich frage dich, fühlst du dich frei?
Mit QR-Code, Impfausweis und FFP2?
Das man ungeimpfte schikaniert,
als ob es dich nicht interessiert.
Gesunde werden ausgesperrt,
merkst du denn nicht,
das ist verkehrt!
Drum reichen wir uns jetzt die Hand
zum Widerstand in diesem Land.
Wir pochen auf die Menschenrechte,
nicht auf erimpfte, sondern echte!
Nun zeigt eure Solidarität,
noch ist es dafür nicht zu spät!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.