Zeitschleifen, Déjàvu’s – Beitrag von Matrixblogger.de

Gerne möchte ich auf einen Artikel mit dem Titel “Traumnacht: Zeitschleifen und Kontrolle vs. Beobachtung” aufmerksam machen. Jonathan berichtet regelmäßig über seine Astral-Reisen, Traumsequenzen oder andere luzide Wahrnehmungen in seinem blog. Zudem haben Jonathan und Shiva noch andere Webseiten und einen Youtube-Kanal, namens: Matrixxer

Zugegeben, wer sich auf die beiden einlässt braucht ein gutes Nervenkostüm und muss schon sehr stabil und fest in seiner Spiritualität stehen um nicht vom Stuhl zu fallen 😉 Sich auf deren Sichtweisen und Erklärungen einzulassen, mag absolut abgehoben und verrückt scheinen. Ich für meinen Teil, kann bei vielem zustimmend nicken. Nicht, weil ich all das genauso erlebe und mich gut auskenne im luziden Träumen usw., nein, das tue ich gar nicht. Es ist aber eine intuitive Zustimmung von meinem tiefen, inneren Wissen und manchmal kommt auch eine Bestätigung vom höheren Selbst. Wie auch immer, für mich macht vieles Sinn und klingt plausibel – so unlogisch es für manch anderen wiederum klingen mag.

Die beiden sind dieses Jahr nach Panama ausgewandert und leben dort. Natürlich wollen sie auch etwas Geld verdienen, wie unschwer zu erkennen ist auf ihren Webseiten. Ganz ohne Zaster geht es eben auch für diese kosmischen Gefährten nicht 😉 Aber wer sich nicht daran stört und dennoch mal einen Blick risikieren möchte, sollte das gerne tun.*

In diesem blog-Eintrag von Jonathan, äußert er sich zum Versuch zu seinem 5D-Selbst durchzukommen – was immer wieder daran scheitert, dass er an seinem 4D-Selbst hängen bleibt bzw. in dessen Zeitschleifen-Realitäten. Er versuchte den Ausgang bewusst durch taktisches Denken zu verändern um während des erneuten Erlebens des Traumes, selbigen zu verändern.

Er kommt zur Schlussfolgerung:

Ist unser Alltag nicht auch eine Zeitschleife? Erleben wir nicht jeden Tag sehr ähnlich aufgrund unserer Routinen, die wir immer wieder ausführen? Jeder Tag ist eine Variante des ein und selben Tages. Wir jedoch interpretieren jeden Tag für sich als Glied einer langen Kette, die uns altern und irgendwann sterben lässt.

Hier geht’s zum Artikel von Matrixxblogger.de

PS: Zu diesem Thema haben die beiden kürzlich auch ein Video gemacht.

Viel Spaß beim Lesen oder Ansehen!

*Nachtrag: Ich möchte meine Erfahrungen hier wiedergeben und meine Leser/innen auch informieren, wenn ich es für wichtig halte – deshalb: Auch ich war neugierig auf Antworten und habe im Februar 2022 eine “mediale Lebensberatung” per Email gebucht. Statt individueller, konkreter Antworten, erhielt ich das, was ich aus den YT-Video’s eh schon wusste, dafür aber keinerlei weiterführende Tipps. Er ist nun sicher kein schlechter Mensch deswegen, auch kamen zumindest keine negativen Energien an – das ist ja schon mal positiv 😉 Dennoch hatte ich mehr Vertrauen in seinen Willen und seine Fähigkeiten, zugegebenermaßen. Mein Fazit für dieses Angebot: Enttäuschend bis ernüchternd. Mit geringstem Aufwand das bestmögliche Resultat erhalten, nämlich Geld.

PS: Mir fällt besonders auf, dass es in der Heiler-/Coach-Branche so viele gibt, die sich eine goldene Nase verdienen möchten. Fundierte Ausbildungen in diesem Bereich mit besonderem Werdegang? Fehlanzeige! Es genügt eine Homepage, ein Videokanal und fertig ist das business! Mit unterschwellig eingespielten Hinweisen in Video’s oder Stundenpreisen, die es nur beim Notar oder Anwalt gibt, wird angeworben. Für mich ist das nicht richtig, denn in der neuen Zeit geht es sicherlich nicht darum, noch mehr Geld anzuhäufen auf Kosten anderer! Also hier ist immer eine gewisse Vorsicht geboten, sobald sehr schnell Dienstleistungen, Produkte oder workshops angeboten werden bzw. die Homepage offensichtlich nur aus diesen besteht. Ich finde es auch nicht fair, all den Heilpraktikern gegenüber. Sie benötigen eine mühsame Ausbildung sowie jährliche Fortbildungen – all das kostet viel Geld. Dennoch verlangen sie teils nur 80,- EUR/Stunde und leisten wirklich gute Dienste. Der Wille, dem Patienten zu helfen, ist wohl bei den meisten HP wirklich vorhanden – seltener geht es hier nur um Profit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.