Sie wollen nicht nur den kleinen Finger… đŸ‘Œ

Wie passend zu Halloween….der u. s. Nachrichtenbeitrag vom 31.10.2021 hat mich erstmal lachen lassen – klang der Leiter des Injektionsteams schon fast etwas verzweifelt bei dem Satz: “Wir sind froh um jeden Arm, den wir bekommen.“

Also wirklich! 😁😁😅

FrĂŒher hieß es: Paß nur auf! Wenn man den kleinen Finger reicht, dann nehmen sie gleich die ganze Hand!

Und heute? Naja, das könnt ihr jetzt auch selber vervollstĂ€ndigen 😉 😁

So gibt es wohl auch das deutsche Sprichwort: “Wer dem Teufel einen Finger reicht, der gibt ihm die ganze Hand”

Ich hoffe jetzt einfach, die Dorfbewohner haben das Angebot mitsamt Team zurĂŒck zum Teufel gejagt. Ja, ja….natĂŒrlich nur im ĂŒbertragenen Sinne gemeint, gell 😉

đŸ‘ŒđŸ‘ŒđŸ‘Œ

😅 Netzfund bei telegram 😅

Auszug aus dem Beitrag: https://www.landeszeitung.de/nachrichten/aus-aller-welt/404763-skurrile-impfaktion-im-kreis-osnabrueck-impfen-waehrend-bombenraeumung/

Skurrile Impfaktion im Kreis OsnabrĂŒck: Impfen wĂ€hrend BombenrĂ€umung

31.10.2021 09:04

Belm. Der Landkreis OsnabrĂŒck nutzt am Sonntag eine BombenrĂ€umung fĂŒr ein Impfangebot. Im Dorf Vehrte bei Belm mĂŒssen wegen der BombenentschĂ€rfung bis 10.00 Uhr 650 Menschen ihre Wohnungen verlassen. In einer Grundschule wird ein Evakuierungszentrum eingerichtet – dort bietet das Deutsche Rote Kreuz Corona-Schutzimpfungen an, sagte ein Kreissprecher.

Wie viele Menschen das Angebot zur Impfung wahrnehmen werden, sei schwer zu schĂ€tzen, sagte der Leiter der mobilen Impfteams beim Deutschen Roten Kreuz in OsnabrĂŒck, Philip Engler. Wichtig sei es, ein niedrigschwelliges Impfangebot zu schaffen. „Wir sind froh um jeden Arm, den wir bekommen.“ ….

Text: RND/dpa

PS: Diese Sprengung war ĂŒbrigens erfolgreich. Es handelte sich bereits um die 2. BombenentschĂ€rfung in diesem Ort in diesem Jahr, habe ich nachgelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.