Ich bin entzückt :)

Das ist nun das erste Mal, dass mir kein Titel einfällt….na, der wird sicher noch kommen im Laufe des Schreibens. Heute mal nur ein kurzes update zu meiner Lage und meinem Befinden. Nun sind es heute 2 Monate Job-frei die ich erleben konnte. Und als Resümee? Da sehe ich schon einige gute Nebeneffekte. Die ersten 3 Wochen kam ich mir noch vor wie im regulären Urlaub und dachte oft an die Kollegen und die Arbeit. Mir war noch gar nicht so richtig klar, dass ich dorthin nicht mehr zurück gehen werde – also es war noch nicht in jede Zelle gesickert, würde ich sagen.

Mittlerweile spüre ich deutlich den Vorteil, nicht immer aus meiner “Welt” und dem energetischen Raum rausgerissen zu werden. Dieses switchen zwischen meiner Welt und der Welt im Job-Alltag war heftig und anstrengend für mich. Das ist nun weggefallen und ich kann in einer kontinuierlichen Schwingung bleiben. Was für eine Erleichterung! Es zieht mich so gar nicht zu einem neuen Job-Verhältnis – im Moment sträubt sich noch alles in mir. Ich werde sehen, welche Form es annimmt und wie es weiter gehen soll. Es sind jetzt einfach andere Dinge essentieller und da gibt es keine anderen Kompromiss-Lösungen. Ich danke dem Himmel, dass ich diese Möglichkeit der Auszeit bekam und sie gut nutzen kann.

Manchmal ist es auch sehr komisch, wenn ich viel zuhause war und dann raus gehe – da brauch ich erstmal eine Anpassungszeit in Kopf und Körper. Ich war gestern dann auch noch so aufgedreht und leicht nervös. Und heute war es wiedermal extrem, wie ein bisschen “neben-der-Spur” war ich vormittags unterwegs und dachte mir: Das ist nicht mehr die Welt, wie sie mal war! Puhhh, was war denn da passiert über Nacht? Diese Nacht war ja eh furchtbar unruhig. Viele unschöne Energien waren um mich herum und die Träume waren auch aufwirbelnd.

ABER wir sind ja jetzt ganz woanders. Yepeaaah….! Das ist gut, so muss es sein. Vielleicht habt ihr heute auch eine Veränderung bemerkt? Ich meine, klar es sind ja jeden Tag Veränderungen da, aber manchmal gibt’s ja nen richtigen Katapult-Schub 😉 Und natürlich empfindet jeder anders, je nachdem auf welcher Zeitschiene bzw. welchem Punkt man gerade steht. Manche hatten dieses Gefühl eventuell schon letzte Woche oder Tage zuvor, bei anderen kommt es noch…oder gar nicht.

Also ich bin entzückt über diesen Megaschub den Gaia hier zur Schau stellt. Ha! Da ist ja mein Titel…da hat er sich gemeldet 😉

Auch wenn es so aussieht, als liefe das übliche, normale Leben ab bei den meisten Menschen. Ne ne, es ist schon auch spürbar anders geworden. Mag an der Urlaubszeit liegen, aber dieser massiven Welle an Neuerungen kann sich einfach niemand entziehen! Der Körper mag noch etwas mit Anpassungsschwankungen zu tun haben, aber das bekommen wir auch noch gebacken, oder? Wir sind doch mittlerweile quasi Surf-Profi’s! Also nochmal: Ich bin entzückt – und DU hoffentlich auch!

😊
Vicky und die starken Männer
https://www.youtube.com/watch?v=lQ9qymAo3PY

Titelbild: Privat

3 Gedanken zu „Ich bin entzückt :)

  1. Elke Antworten

    Es FREUT mich, liebe Vicky, das ALLES hier von dir zu lesen…
    So manches kenne ich aus eigener Erfahrung wohl recht ähnlich! Entzückung macht sich breit! 🤗 WOW und du – Vicky – mit den starken Männern! Wenn das nichts ist! Ich bin entzückt! 🤭
    Lachende Grüße,
    Elke

    • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

      Vielleicht hast du mich lachen hören können. Es ist Ernte-Zeit und diese Fülle darf auch ruhig gefeiert werden. Es kommen auch wieder andere Zeiten und Tage. Ich nehme es, wie es kommt 😊 und notfalls auch mal mit nem fröhlichen Schlager 😅 Fröhliche Grüße

      • Elke Antworten

        Ach du, liebe Vicky warst das!!!! … und auch der Falke lacht hier täglich mit… 😅
        LEBEN im Moment, das IST wahrlich das Beste, was man/frau “machen” kann…
        Lachende Grüße… 😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.