Es liegt was in der Luft, oder?

Die Vögel pfeifen und trällern noch fleißiger und fröhlicher dieser Tage. Ob sie wohl die Frequenz-Erhöhungen genauso spüren? Das Löwenportal am 08.08. ist schon immens spürbar – und dieses Jahr soll es ein besonderer Tag sein, habe ich gelesen. Für die ganze Menschheit als Kollektiv aber auch für Pioniere und Einzelne, die einen ganz neuen Pfad beschreiten werden können, weiter in neue Dimensionen.

Wie oft hat man uns schon vom “event” erzählt! Jedes Jahr zum Frühjahr und Herbst fokussierte sich wieder alles auf diesen bald-bevorstehenden-event in einigen spirituellen blogs. Und dann war doch wieder nichts Großartiges geschehen – jedenfalls nichts Sichtbares! Daniel Scranton sagte mal, vor zwei Jahren meine ich, dass er nicht glaubt, dass die Menschheit in den nächsten 8 Jahren oder so in die 5. Dimension aufsteigt. Das würde alles noch viel länger dauern.

Von Aluna Ash habe ich vom ‘event’ auch oft in ihren früheren Videos gehört (die sind mittlerweile gelöscht auf youtube), und sie hatte “ihr” event wohl bereits 2018. Der Himmel färbte sich pink-magenta Farben und sie wusste sofort, dass DAS der Moment war – während andere in ihrer Umgebung überhaupt nichts Besonderes wahrgenommen hatten. Aluna wie auch Amanda Lorence beton(t)en immer wieder, dass dieses ganze Aufstiegsgeschehen, in seinem Tempo, sehr individuell ist und auf den jeweiligen Bewusstseinsgrad zurückzuführen ist. Bitte vergleiche also dich / deinen Stand nicht mit anderen, die schon soooo viel weiter sind. Nun ja, sie gingen meist auch schon ein ganzes Stück eher voran als du ; ) Der Stein muss lange geschliffen werden, bis ein Brilliant hervorkommt. Und JEDER schöne, stolz anmutende Schwan kam auch immer erstmal als ein graues, unerfahrenes Geschöpf auf die Welt!

Als Amanda Lorence aber immer wieder von DEM EVENT sprach, wurde ich doch etwas hellhörig. Denn ich empfinde sie als eine sehr klare Seele und sie kann Energien sehr gut erspüren. Auch kann sie zwar den Zeitpunkt nicht vorhersehen, aber sie glaubt an ein Himmelsgeschehen, das alles verändern wird auf der Erde. Und das interessante ist, gestern spürte ich es auch. Da gab es so einen unklaren Moment, der immer eindeutiger wurde für mich. Es kam mir vor, wie ein Vorbote des Gefühls des events. Und in mir formte sich die Gewissheit, dass dies einfach absolut notwendig und abdingbar ist um die Erde weiter zu katapultieren. Es fühlte sich in dem Moment wirklich wahr an.

Schlussendlich haben wir alle keine Ahnung was da noch kommen soll/wird – wir haben “nur” unsere eigene Anbindung, unsere eigenen Quellen, auf die wir uns “berufen” können. Dennoch sind diese Informationen auch nur punktuell zu bestimmten Zeitpunkten einsehbar oder spürbar. Entscheidend ist, dass wir sie als solche erkennen können, in dem Moment, in dem sie uns erscheinen!

Und wenn ich mir das TagesLicht(?) von heute ansehe, so dunkel-grau mit einer dicken chemtrail-Decke, dann sehne ich mich tatsächlich zu diesem Tag, der alles verändert und wir von Neuem beginnen dürfen – in einer ganz neuen Umgebung und als neue Spezies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.