Was mir abends um 23 Uhr noch so einfällt

Eigentlich entwickelt sich der homo sapiens doch eher wieder zurück, oder? Also, ich meine, die Steuerung übernimmt wieder mehr das Reptilienhirn, oder irre ich mich? Findet ihr es normal, wie sich die Menschen so allgemein benehmen? Und mal ehrlich – wenn man heute mit seinem Tier zum Tierarzt geht und der frägt: Geimpft, gechipt und entwurmt?? Wüsste ich jetzt nicht mehr wirklich, ob er mich meint oder den Vierbeiner. Das klingt erstmal lustig, oder? Aber sooo weit entfernt ist das doch gar nicht. Wir rennen auch mit dem “Maulkorb” rum, dabei habe ich noch nie jemanden freiwillig in die Wade gebissen! Und aktuell beneide ich unsere Haustierchen sogar.

Hier mal ne Liste was Hundi oder Miezi darf – und dem Mensch hierzulande verboten wird:

  • Kuscheln und Anschmiegen bei allem was mir so über den Weg läuft
  • keine AHA Klausel beim Gassi gehen (enger Körperkontakt und Streicheleinheiten, auch bei fremden Menschen immer noch erlaubt)
  • Generell keine Masken- bzw. Maulkorb-Pflicht
  • Bellen oder Jaulen nicht verboten – trotz möglicher Aerosol-Partikelübertragungen in der Atemluft über Herrchen oder Frauchen
  • Gesicht, Hände abschlecken nicht verboten, trotz Aufnahme-Risiko von Erregern und Viren
  • keine 3G-Regel gültig – Aufenthalte ohne Einschränkung weitestgehend überall möglich

Und weil man bis hierher sicherlich noch Schmunzeln könnte, hört nun der Spaß bei mir auf – ab hier bitte den Verstand an der Garderobe abgeben! Vielen Dank!

Und weil ich dachte, DAS kann nicht wahr sein suchte ich eben noch nach diesen Zeitungsartikel. Ich fand ihn auch! Leider!

Also lieber Wellensittich, Hund, Katze, Hamster – bleibt wo und WAS ihr seid! Ihr macht alles richtig!

Veröffentlicht von Vicky Sternchen

Private Blogseite, Blog-Betreiberin von "Der Mensch im Wandel"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.