Wenn ein anderer Weg richtiger ist als der Herzweg

Wie jetzt? Was gibt es richtigeres als auf sein Herz zu hören?…höre ich mich selbst fragen. Denn das sind doch die gängigsten Aussagen und Botschaften der Pioniere, nicht wahr? Gehe deinen Herzensweg! Folge der Freude und alles ist prima. Hm, bei so manchem mag das der richtige Weg sein – aber gilt das für uns alle und jeden Einzelnen auch? Bei der Aussage: Höre auf dein inneres Gefühl, wird es schon etwas unkonkreter. Ich persönlich bin ja eher eine Verfechterin von Letzterem. Ganz einfach aufgrund meiner individuellen Erfahrung als Menschin auf der Erde. Das Innere Gefühl muss passen – der Antrieb von innen FÜR eine Sache. Auch wenn das Herz dem Impuls nicht oder noch nicht zustimmen kann.

Das hat man z. B. dann wenn man neugierig oder wissbegierig ist (okay, darin verbirgt sich das Wort “GIERIG”…aber lassen wir es mal wertfrei so sein, wie Kinder eben sind 😉 ). Jedenfalls wenn man etwas herausfinden möchte, etwas erfahren möchte was man bisher eben nicht kannte. Ja, woher kommt denn gerade dieses innere Gefühl? Vom Herz, vom Bauch? Ein Impuls der Intuition? Ein Stupser aus der geistigen Welt? Es kann aus all diesen Bereichen kommen – und eben nicht nur vom Herz. Und nichts davon ist deshalb weniger richtig oder weniger wert, das sehe ich mittlerweile jedenfalls so. Die Herzenergie ist eine spezielle Kraft und Frequenz, und nicht für jede Situation angebracht – so widersprüchlich sich das auch gerade anhört 😉

Würden wir alle nur in unserer Herzenergie sein und danach leben, würde unser Planet wohl kein Schulungsplanet für alle Bereiche sein können. Ich selbst erlebte das einmal mit einer männlichen Bekanntschaft. Damals war ich noch nicht wirklich wach aber ich wusste schon um die Gesetzmäßigkeiten und die spirituellen Gesetze. Weder das Herz noch die Seele schienen begeistert zu sein, dass ich mich auf diese Begegnung einlassen wollte. Sie unternahmen wirklich sehr viel, damit eine physische Begegnung gar nicht erst zustande kam. Das fiel mir tatsächlich auch auf, denn egal welche Termine vereinbart wurden, irgendetwas kam immer dazwischen. Wir hatten bereits drei Anläufe gestartet und jeder wurde kurzfristig abgesagt, mal wegen mir, mal wegen ihm. Und da dachte ich, dass es wohl nicht sein sollte. Heute wäre dieses Signal für mich ausreichend genug. Damals noch nicht, also erlebte ich eben ein kleines Abenteuer, das mir einerseits gefiel weil es neu und aufregend war und andererseits aber in mir eine tiefe Sehnsucht verstärkte, die dieser Mensch nicht stillen konnte oder wollte. Es fühlte sich für mich richtig an und dann aber wieder nicht!

War es also nun falsch oder richtig gewesen? Lange machte ich mir diese Vorwürfe, denn es endete natürlich in einem (sehr) dramatischen Teil…Manchmal kommt eine Antwort oder ein Hinweis Jahre oder Jahrzehnte später.

Gestern hörte ich die Botschaft des arkturianischen Rates an und darin wurde das Thema der Parallelwelten und mehreren Ich-Versionen angesprochen. https://www.youtube.com/watch?v=Kev6zFByfbY: Menschen in allen Universen, Realitäten & Zeitlinien

Ich glaube, dass es oftmals bei unseren Begegnungen in diese Richtung geht. Es ist vielleicht gar nicht für den Jetzt-Moment gedacht – das Ergebnis. Aber vielleicht eine Reaktion aus einem alten Leben oder eine Aktion für ein zukünftiges. Das Leben ist so magisch, mysteriös und verschachtelt. Vermutlich nimmt eine Fliege mehr Daten aus/von ihrer Umgebung wahr als wir es je tun können…

Es ist so wichtig, mit Achtsamkeit durchs Leben zu gehen, aber auch das Spontane oder Abwägige zuzulassen! Auch wenn das Herz so gar nicht jubelt oder es zu etwas anderem raten würde, als du im Moment möchtest. Die Absichten für eine Handlung sind so vielfältig – es geht nicht alles nur immer über DEIN Herz. Wir haben mehr als 5 Sinne, und auch die möchten eingesetzt und beachtet sein.

Ich wollte heute darüber schreiben, denn ich bin aktuell in so einer Situation, in der Herz und Seele für eine bestimmte Aktion stimmten – und ich mich damit auch innerlich absolut wohler fühlte. Ich frage allerdings überwiegend mein HS oder meine geistige Führung, und in diesem Punkt, wurde mir empfohlen entgegen der Herzstimme zu agieren. Und obwohl es mir nicht gefällt, und ich mit etwas Widerstand darauf reagierte, höre ich nun darauf und belasse die Sache wie sie zu mir gekommen ist.

Es wird seinen Sinn haben – und wenn sich dies erst in ein paar Monaten oder Jahren entpuppen wird. Dennoch segnete ich die Person und die Situation, damit sich alles zum besten Wohl entwickeln darf 🙏

Ich glaube, dass wir nicht nur Lektionen bekommen – sondern auch wir selbst Lektionen an andere geben. Und oft gerade da, wo doch das Herz klar entscheiden würde, muss die Handlung anders sein – weil das Gegenüber es so “möchte” bzw. diese Lektion für seinen / ihren Lernweg gerade benötigt/e.

Ist das Leben nicht zauberhaft? An alle und an alles wird gedacht! Und würden wir UNS als Persönlichkeit weniger ernst nehmen, sondern das Zusammenspiel aller Wesen hier, berücksichtigen und verstehen, könnten wir sicher die Dinge einfacher annehmen. Auch wenn dabei eben keine Luft- oder Herzsprünge entstehen. Dafür entsteht vielleicht etwas viel Tieferes und Wertvolleres für jemand anderen 💞.

Ich wünsche euch eine segenreiche SONN-WENDE!

Bleibt im Wesen fröhlich, egal für was ihr euch entscheidet!

4 Gedanken zu „Wenn ein anderer Weg richtiger ist als der Herzweg

  1. Elke Antworten

    Auch für dich, liebe Vicky… 💫🌟

    … “eine segenreiche SONN-WENDE!”

    Bleib im Wesen fröhlich, egal für was du dich euch entscheidet! 🥰
    (ein klein wenig von deinen Worten abgewandelt… 😘)

    Fröhliche SONN-Tags-Abend-Grüße…
    Elke

    • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

      🤩 lieben Dank für deinen Beitrag hier und anderswo 😉 liebe Elke. Gerade bin ich mal wieder online und nutze dies gleich dir zu antworten. Hihihi, wie ihr euch entscheidet…😅 alle Selbste mit eingerechnet? Hab auch einen schönen Abend und Sternengrüße fliegen rüber 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.