Ist an Urlaub in 2021 überhaupt zu denken?

Ganze 15 Landkreise in ganz Deutschland weisen mit Stand heute eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100 auf! Gefunden hier: https://www.n-tv.de/infografik/Die-Deutschland-Karte-zur-aktuellen-Virus-Lage-article22283688.html

Das ist jetzt mal nicht soooo viel Auswahl für über 80 Mio. Einwohner. Die Bedingungen unter denen geöffnet werden kann sind haarsträubend! Trotz Inzidenz unter 100, soll man in Biergärten, Cafe’s oder Außen-Gastronomie nur mit neg. Test UND Termin kommen. What?! Dazu weiterhin diese bescheuerte Maske im Gesicht, obwohl unter freiem Himmel. Das hat mit Erholung nix mehr zu tun. Und NEIN, ich möchte auch an keinem Modellprojekt für Urlaub ab 1. Mai in Schleswig-Holstein teilnehmen! Als Losgewinn gibt’s dann noch eine 3. Impfung in der hoteleigenen Wellnesslounge gratis und ein Jahresabo für Selbsttests in XXL-Familienpackung?

Okay, vielleicht ist es im Ausland besser!? Wow, auf Thailand wirst du ab deiner Einreise durchgehend getracked. Einreisen geht nur, mit einer vorherig installierten App, die dich auf Schritt und Tritt überwacht – und das ist so gewollt: Bei der ThailandPlus App handelt es sich um eine Weiterentwicklung der bereits existierenden Kontaktverfolgung in Thailand, die letztes Jahr mit den Anwendungen „Thai Chana” und „Mor Chana” begonnen hat. Alle drei Anwendungen nutzen die GPS und Bluetooth Funktionen des Mobiltelefons, um die Orte zu ermitteln, die der Tourist besucht hat. Mit dem Scannen der jeweiligen QR-Codes werden die Bewegungen der ausländischen Besucher aufgezeichnet. So steht es auf der website von thailandaktuell: http://www.thailandaktuell.com/17354/auslaendische-touristen-muessen-die-thailandplus-app-installieren/

Na gut, was ist mit einem Wanderurlaub in Österreich? Oh je, das ist noch als Risikogebiet eingestuft…und ab 19. Mai soll es Öffnungsschritte geben. Mit Test, Impfung oder Genesung soll dann der Besuch von Hotels, Restaurants, Kultureinrichtungen, Freizeiteinrichtungen und Sportstätten unter strengen Auflagen wieder möglich sein. Übernachtungen sind demnächst wohl nur noch mit einem grünen Impfpass möglich. So hieß es kürzlich bei servus TV – deshalb sei die Buchungsflut bisher auch ausgeblieben, meinte der Direktor des Hotels Sacher in Wien in einem Interview (ein absoluter Befürworter der strengen Auflagen, übrigens)…..Schräg wird’s auch im Schweizer Tessin. Da gibt es eine SITZPFLICHT in der Gastronomie, d. h. Speisen und Getränke werden nur noch im Sitzen konsumiert. An Ideenreichtum ist es ja langsam nicht mehr zu überbieten…was macht der Gast wenn er auf Toilette muss? Ich befürchte er wird bis zur Türe der Erleichterung kriechen müssen….mit Mundschutz natürlich, selbstredend 😉

Kreuzfahrten sind wohl kurzfristig noch möglich – denn da möchte ja immer noch kaum einer buchen. Also für Kurzentschlossene UNGEIMPFTE wäre das sicher eine Alternative!

Private Aufnahme, Hamburg

Aber jetzt die guten Nachrichten! Freiheiten gibt es immer mehr überall auf der Welt – aber logo, nur für vollständig Geimpfte! Eine Zusammenstellung der Reiseziele und aktuellen Freiheiten gibt es auf dieser Seite: https://www.adac.de/news/corona-impfung-reise-urlaub/.

Also mir reicht das erstmal an “Urlaubstipps” für dieses Jahr. Ich klinke mich aus diesem Irrsinn aus, und höre mir stattdessen lieber diesen wahnsinnigen Dialog an. Das bringt meine Laune zurück 😊 – und ich hoffe eure auch!

Tuten Gag (Guten Tag) 😁

PS: Titelbild privat aus meinem Kurzurlaub, Levico Terme, Trentino, Italia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.