Wunder-Same Entwicklungen

Die Neue Zeit birgt wirklich Wunder. Diese sind zwar oft lange versteckt und schlummern, wie ein nicht sichtbares Samenkorn, im dunklen Erdreich. Aber der Wunder-Same ist da – und er wird sich entfalten, sobald die Bedingungen passen und die Zeit dafür gekommen ist.

Am 31.03.21 habe ich unter der Rubrik “Verschenken” eine kurze Anzeige über ebay aufgegeben: Suche Hobbygärtner*in zum Gemüseanbau mit eigenem Garten. Wer pflanzt gerne eigenes Gemüse an, hat ein Gewächshaus und am besten auch noch Obstbäume im Garten? Ich suche Menschen, die gerne selbst anbauen auf BIO-Basis (ohne Chemiekeule) und ihre Ernte teilen bzw. abgeben möchten/können.

Gleich danach sah ich ein Gesuch für eine Verpachtung eines Gartenbeets direkt in meinem kleinen Stadtteil. Was für ein Zufall, dachte ich, und schrieb den Inserenten einfach mal an. Ein paar Tage später schon stand ich bereits im Garten des jungen Mannes, der mir sein großes Beet unentgeltlich zur Verfügung stellen möchte. Er lässt mich also einfach so auf sein Grundstück, ich dürfe jederzeit hinein in seinen Garten, seine Geräte nehmen und wenn ich wollte, gerne auch noch ein paar Eier von seinen Hühnern, die ich ebenfalls kennenlernen durfte. Später gab er mir noch den Zahlencode für das Türschloss und seine Telefonnummer, ich könne mich jederzeit melden. Ich konnte es kaum glauben…dieser junge Mann, schüttelte mir die Hand und gab mir am Schluss spontan noch einen Zweig Liebstöckl mit (als ob er ahnte, dass noch ein Teller Kartoffelsuppe zuhause dazu passend wartet…) Diese Lockerheit und Offenheit verblüffte mich. Morgen werde ich die ersten Karottensamen in meinem neuen Beet säen 😊

Und es kam aber noch besser. Mich haben innerhalb von wenigen Tagen so nette Menschen angeschrieben. Zwei Frauen kontaktierten mich. Die eine hat ähnliche Ideen wie ich und beim Schreiben spürte ich sofort, dass da was Schönes entstehen könnte. Sie möchte zukünftig am Wochenende in ihrem privaten Garten “Gartentage zum Mit-Gärtnern” anbieten mit Kuchen und Austausch. Wow, wie toll. Und als sie schrieb, dass sie auch in meinem Stadtteil wohnt – dachte ich nur: Das gibt’s doch nicht….Die andere Frau war auch gleich sehr interessiert, ist erst zugezogen mit ihrer Familie und wir wollen uns auch Kennenlernen. Die Tage telefonieren wir erstmal 😊.

Also so schnell bin ich noch nie an neue Kontakte in meinem Leben gekommen! Und das in diesen Zeiten…Und ich hätte niemals gedacht, dass diese einfache Anzeige so etwas entstehen lassen kann. Da stand ja nichts Besonderes, ich habe somit gar nicht mit so einer Entwicklung gerechnet…aber das Gesetz der Resonanz wirkt wohl zwischen den Zeilen mit. Vielleicht war es auch die lachende Paprika, die ich als Titelbild verwendet habe, und die mega gut ankam 😉

Vor Kurzem meldete sich noch ein Mann bei dem ich nächste Woche vorbei kommen kann in seinem Gartenparadies. Er baut auf 300 qm Gemüse an, hat einige Obstbäume und gibt gerne ab oder hilft mir bei Fragen rund um das Beet. Und eine andere Person schrieb mir, sie spendiert mir Äpfel, Pflaumen und Kirschen. Ich solle mich im Juni nochmal melden. Also, liebe Freunde, ICH war überwältigt von so viel RESONANZ.

Und ich freue mich wirklich, diese neuen Kontakte leben zu dürfen – vielleicht ergibt sich ja daraus wirklich eine Gartenfreunde-Gemeinschaft für die neue Zeit…..es sieht mir ganz danach aus…wenn die Dinge schon so rasch begonnen haben sich zu entfalten. Danke Danke Danke 🙏 💜

Und welche Wunder hast DU in der letzten (Portal-)Zeit erlebt?

2 Gedanken zu „Wunder-Same Entwicklungen

  1. Elke Antworten

    Ach wie schön, was du hier schreibst und mit uns teilst liebe Vicky… 💫

    Das FREUT mich für dich von ganzem Herzen! Solch ganz spontane Ideen sind doch immer wieder so was von WUNDER-voll…

    Dann hab ganz viel FREUDE und genieße die offenenherzigen Menschen und die Natur um dich herum…

    Was lange währt wird gut… Hast es dir wahrlich(t) verdient (wenn ich das jetzt mal so sagen darf 😊 ) …

    Liebste Grüße und eine herzlich, freudige Umarmung durch den Äther für dich nach Würzburg…

    Elke 💜

    • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

      Danke sehr liebe Elke 💜 Das darfst Du natürlich so sagen, denn Du weißt ein bisschen was von meiner Art zu leben…Und weil ich wohl mit mir selbst mitfühlte, kamen auch ein paar Tränen beim Lesen Deiner Zeilen…denn nur einige Wenige wissen, was es bedeutet so ein Leben in Einsamkeit für das höchste Wohl auf sich zu nehmen 🙏 Damit meine ich, dass es menschlich nicht vorstellbar ist, so etwas freiwillig gewollt zu haben. Deine freudige Umarmung und lieben Grüßen kamen kurz darauf bei mir an. Ein Dankeschön habe ich über den Äther auch zurück gesendet 😊 Und nachher geht es gleich los zu den Hühnern und dem Beet und Michael wollte auch noch dazu kommen 💫🌟 Liebe Grüße nach “oben” (wenn ich das jetzt mal so sagen darf 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.