Corona kommt mir ungelegen…

Übersetzung Titelbild: Wenn du irgendwie eine weitere gefährliche Woche einer tödlichen, globalen Pandemie überlebt hast, mit einer Genesungsrate von 99,87 %

Ein interessanter Beitrag von Gunnar Kaiser aus Februar 2020. Ich schaue mir gerne ältere Interviews oder Beiträge an, weil man da sehr gut erkennen kann, was andere schon vorher gewusst oder vorhergesagt haben bzw. was davon eingetroffen ist. Monatshoroskope im Nachhinein zu hören, sind auch interessant 😉

Mich amüsierte der Titel: Das Coronavirus kommt mir ungelegen. Der Inhalt des Videos ist aus Literaturbüchern abgeleitet, kann aber gut auf diese Zeit umgesetzt werden. Und es geht wieder um den Irr-SINN des Lebens (als Mensch). So verstehe ich es zumindest. Ein interessanter Beitrag!

Tatsächlich geht es um diese Felder – Verstand versus Glaube an Gott – in dieser Krise. Das beobachte ich auch und ist auch mein Eindruck im Berufsleben. Es sind jene Kollegen, die nur über den Verstand argumentieren und pro Maßnahmen stimmen. Aber es braucht viel mehr als unseren Verstand, nämlich unsere intuitive Weisheit. Das Verständnis für bios logos, die universellen Gesetze, über die krankmachende Lebensweise unserer Konsumgesellschaft, die Lobby- und Machtzentren dieser Welt uvm.

Wo ist das Mitgefühl mit unseren Kindern, den Alten, den Einsamen – die ausgegrenzt werden? Ist es nun ein Verbrechen, dass mündige Bürger oder unschuldige Kinder weder Krankheit noch Tod fürchten? Sie wollen LEBEN – und vertrauen einer höheren Macht oder glauben an das Schicksal und Gott. Und unsere Kinder wollen einfach nur unbekümmert SEIN dürfen – ohne Angst vor der Zukunft, dem Morgen oder dem JETZT. Warum stellen wir Pflicht und Gehorsam vor die Menschenwürde und vor die Freude an gemeinsamen, schönen Erlebnissen? Das frage ICH mich …

Ja, Corona kam so vielen ungelegen – und es fragt jeden Einzelnen täglich: Wie entscheidest Du Dich?

https://www.youtube.com/watch?v=JXW5H2t3krI

DANKE Gunnar für Deinen wichtigen input 🙏

Titelbild: Netzfund bei telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.