Heute in eigener Sache…

Ich melde ich mich noch kurz zu Wort. Ich fühle mich die letzten Tage ziemlich “falsch” (wie im falschen Film), reagiere gereizt bis genervt auf alltägliche Dinge wie Hausarbeit oder körperliche Herausforderungen – vom Joballtag ganz zu schweigen und würde morgens lieber im Bett bleiben. (Zumal die Nachtruhe auch aktuell wieder nicht unbedingt erholsam ist). Auch der Körper fühlte sich ungewöhnlich schwerer und träger an als mir lieb war. Vorhin habe ich mir dann doch mal die Mühe gemacht und nachgehakt, was denn nun schon wieder los ist hier unten und in mir. Okay, da gab es noch was persönliches, kindliches mit meinem autoritären Vater, das wollte geheilt werden (der Spiegel war ein Arbeitskollege, den ich so gar nicht leiden kann mit seiner autoritären Art und wir nur noch lautstark, streitend kommunizieren). Und dann war da noch der große, schwere Klumpen der an mir und in mir klebte. Und es war bei mir scheinbar, das Karma des Kollektivfeldes Mensch bzw. Karma der Menschheitsgeschichte. Und ich kann mir vorstellen, dass das an anderen evtl. auch noch klebt. Vielleicht einfach mal nachfragen bzw. austesten?

Also musste ich das erstmal los werden und verfügen, dass es mich nie mehr hineinziehen darf. usw. Dann wurde es auch leicht um die Schultern. Puhhhh…eine Erleichterung. Fertig war ich aber noch nicht. Im Anschluss noch alle Ebenen reinigen, klären: Physische, Ätherische, Astrale, EMOTIONALE und Mentale (Hier gibt es 1.-4. Ebene hieß es mal) Also einfach ALLE Ebenen einbinden und die Reinigung und Klärung anweisen am besten: Auf allen Ebenen und in alle Richtungen, in allen Dimensionen, Welten und Universen, durch alle Formen, Zeiten und Leben – auch in der Ahnenreihe und darüber hinaus.

Mir wurde es dann kurz mal schlecht vom Magen her aber das war gleich wieder vorbei. Also dann mal frohes Reinigen und bis die Tage.

Heute Abend noch ein Gruß vom Polarfuchs an die, die mögen 🙂

3 Gedanken zu „Heute in eigener Sache…

  1. Elke Antworten

    DANKE, liebe Vicky 🌟

    dass du deine Erfahrungen hier Mit-Uns-Teilst…

    Wo du das jetzt hier sagst bzw. schreibst, da erinnere ich mich… ich hatte in den vergangenen Tagen auch wieder mal mit Magenproblemen zu tun, die jedoch auch “relativ” schnell wieder weg waren…

    War eine “Schwachstelle” aus Kindertagen… und ging um “nicht mehr alles schlucken und verdauen wollen”…

    Wohl auch nicht immer nur “meins” 😉

    Möge deine Nacht heute erholsam sein… Schlaf gut und sei behütet…

    Liebe Umarmung und
    herzlichste Grüße
    Elke

    • Vicky Sternchen Autor des BeitragsAntworten

      Das kann gut sein, liebe Elke, dass auch du was merkst wenn es sich so zeigt. Zwar nicht deins, aber du darfst dich drum kümmern 😉 Ja, ja..so ist das manchmal. Ich bin heute Nachmittag schon ins Bettchen gekrochen (was wirklich fast nie vorkommt) aber durch den Schlafmangel logisch. Die 2. Etappe folgt dann (hoffentlich) demnächst. Ich wünsche Dir auch gute Erholung, guten Schlaf und schöne Träume 🌟 Liebe Umärmelung zurück 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.